Zentrum der Gesundheit
  • Gemüse in einer würzigen Cremesauce serviert auf einem dunklen Teller
15 September 2021

Wintergemüse mit Tofu mit einer Bratensauce

Dieses ausgesprochen leckere Gemüsegericht aus Wirsing, Pastinaken, Karotten und Räuchertofu ist ganz einfach in der Zubereitung und in nur 30 Minuten servierbereit.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für das Wintergemüse

  • 300 g Wirsing – in ca. 4 x 4 cm Quadrate schneiden
  • 100 g Räuchertofu – in 1-cm-Würfel schneiden
  • 100 g Pastinaken – schälen, halbieren und in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 60 g Karotte – schälen, halbieren und in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 1 ½ EL Bio-Maisstärke – mit 3 EL Wasser anrühren

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Sojasahne
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Tamari (Sojasauce) – davon 1 EL mit + 1 EL Wasser mischen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1 Prise Kümmelpulver
  • 1 Msp. Chiliflocken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 280 kcal
Kohlenhydrate 14 g
Eiweiss 11 g
Fett 19 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Eine breite Pfanne mit 1 EL Öl erhitzen und den Tofu darin ca. 3 Min. anbraten. Mit der Tamari-Wassermischung ablöschen, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

2. Schritt

Das restliche Erdnussöl in die Pfanne geben. Karotten, Pastinaken und Ingwer ca. 2 Min. anbraten, den Wirsing dazugeben und weitere 3 Min. braten. Dann das Tomatenmark einrühren und mit Gemüsebrühe ablöschen.

3. Schritt

Einmal aufkochen und ca. 4 Min. köcheln lassen, das Gemüse sollte noch etwas Biss haben. Dabei mit Tamari, Paprika, Kümmel, Chili, Salz und Pfeffer würzen.

4. Schritt

Dann die Sahne und die Hefeflocken einrühren und mit der Maisstärke abbinden. Den Tofu zurück in die Pfanne geben, kurz darin erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Zu dem Wintergemüse-Pfannengericht passen Kartoffeln, Nudeln, Reis oder Glasnudeln.

6. Schritt

Tipp: Für dieses Gericht kannst du auch jedes andere Gemüse verwenden; quasi alles, was dein Kühlschrank hergibt.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit