Zentrum der Gesundheit
  • Pfannkuchen aus Glasnudeln mit Spargel
24 September 2022

Pfannkuchen aus Glasnudeln - asiatisch

Fluffige, würzige Pfannkuchen aus Glasnudeln, serviert mit einer köstlichen Würzsauce, gebratenem Spargel und Sprossen – ein ungewöhnliches Gericht, das ausgezeichnet schmeckt!

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Pfannkuchen-Teig

  • 50 g Glasnudeln
  • 100 ml Kokosmilch
  • 2 Kaffir-Limettenblätter – Stiele entfernen
  • 230 ml Wasser
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • ½ TL Kala Namak (Schwefelsalz)
  • ½ TL Nori Algenpulver – dazu 1 Algenblatt im Mixer pulverisieren; den Rest zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen
  • ½ TL Kurkumapulver
  • 180 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 400 g grüner Spargel – schälen und schräg in 7-mm-Scheiben schneiden
  • 100 g Mungosprossen
  • 3 EL gehackter Koriander
  • 1 TL weisse Sesamsamen – fettfrei rösten

Für die Würzsauce

  • 40 ml Wasser
  • 2 EL Tamari
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • 1 TL Aceto Balsamico
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 1 TL Kudzu (pflanzliches Bindemittel)
Nährwerte
Kalorien 704 kcal
Kohlenhydrate 101 g
Eiweiss 20 g
Fett 21 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Die Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergiessen und 5 Min. ziehen lassen.

Währenddessen das Nori Algenblatt in einem Mixer pulverisieren und zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Gefäss füllen. Dann für den Teig 100 ml Kokosmilch, 230 ml Wasser, 2 EL Edelhefeflocken, 2 EL Tamari, ½ TL Kurkuma, ½ TL Kala Namak und ½ TL Algenpulver in ein hohes Gefäss geben. Die Stiele der Limettenblätter entfernen, die Blätter ebenfalls dazugeben und mit einem Stabmixer fein pürieren.

2. Schritt

Die Glasnudeln über einem Sieb abgiessen, abtropfen lassen und in 6-cm-Stücke schneiden. Dann in eine grosse Schüssel geben, die pürierte Kokosmilch sowie 180 g Dinkelmehl dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Backofen auf 80 °C Umluft vorheizen.

Eine Pfanne (20 cm Ø) mit wenig Erdnussöl einpinseln und auf mittlere Stufe erhitzen. Die Hälfte des Teigs in die Pfanne geben und mit der Rückseite eines Löffels gleichmässig verteilen. Dann von beiden Seiten jeweils 4 Min. braten; auf einen Teller geben und zum Warmhalten in den Ofen stellen. Mit dem restlichen Teig und etwas Erdnussöl ebenso verfahren.

3. Schritt

Die Spargelenden abbrechen, den restlichen Spargel schräg in 7-mm-Scheiben schneiden. Die Pfanne erneut mit Erdnussöl erhitzen und die Spargelscheiben ca. 5 Min. scharf anbraten. Dann die Mungosprossen 30 Sek. mitbraten, leicht salzen und pfeffern; auf einen Teller kurz beiseitestellen.

4. Schritt

Für die Würzsauce 40 ml Wasser, 2 EL Tamari, 1 EL Yaconsirup, 1 EL Sesamöl, 1 TL Aceto Balsamico, 1 Prise Chiliflocken und 1 TL Kuzu in einen Topf geben; unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen und in eine kleine Schale füllen. Dann den Koriander grob hacken und 1 TL Sesamsamen fettfrei rösten.

Die Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen und jeweils sechsteln oder achteln. Dann die Spargelscheiben und die Mungosprossen darauf verteilen, mit 3 EL gehacktem Koriander und 1 TL Sesamsamen bestreuen; zusammen mit der Würzsauce servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit