Zentrum der Gesundheit
  • Konjaknudeln auf weissem Teller serviert
08 Juni 2022

Konjak Glasnudeln - mediterran

Für dieses Rezept haben wir die Konjak Glanudeln mit Spinat, Tomaten und Pinienkernen kombiniert und mit einer würzigen, leicht pikanten Sauce versehen – ein sehr leckeres, kalorienarmes und schnelles Low-Carb-Gericht.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Konjak-Nudeln

  • 400 g Konjak-Glasnudeln – in ein Sieb geben, gründlich spülen, bis der charakteristische Wurzelgeruch verschwunden ist, und abtropfen lassen
  • 200 g junger Blattspinat – waschen und abtropfen lassen
  • 200 g Cherrytomaten – waschen und halbieren
  • 1 Knoblauchzehe (optional) – hacken
  • 1 EL Pinienkerne

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 EL Kapern – hacken
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 2 EL fein geschnittenes Basilikum
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 240 kcal
Kohlenhydrate 15 g
Eiweiss 5 g
Fett 16 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Die Konjak Glasnudeln über einem Sieb gründlich spülen, bis der charakteristische Wurzelgeruch verschwunden ist und abtropfen lassen; dann den Spinat über dem Sieb spülen und abtropfen lassen; die Tomaten halbieren; den Knoblauch und 1 EL Kapern hacken.

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und salzen. Währenddessen die abgetropften Glasnudeln in eine Schüssel geben und mit 1 EL Salz bestreuen. Danach behutsam kneten, denn so verschwindet der leichte Fischgeruch. Dann ins kochende Wasser geben, 3 Min. kochen lassen, über einem Sieb abgiessen und gut abtropfen lassen. Dann wieder zurück in die Schüssel geben, mit 1 EL Tamari beträufeln und vermengen.

2. Schritt

Eine Pfanne mit 3 EL Olivenöl erhitzen und die halbierten Tomaten mit dem gehackten Knoblauch, den gehackten Kapern und 1 ELPinienkernen ca. 4 Min. anbraten. Dann 2 EL Yaconsirup einrühren; mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Glasnudeln und den abgetropften Spinat unterheben, mit 1 EL Edelhefeflocken und 1 Prise Chili würzen; das Basilikum fein schneiden, unterheben und vorsichtig vermengen. Die Nudeln und den Spinat darin erwärmen, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit