Zentrum der Gesundheit
  • One Pot – mit Penne, Gemüse und Tofu, pikant abgeschmeckt und mit Koriander bestreut in einer weissen Schüssel serviert
15 September 2021

One Pot mit Penne, Gemüse und Tofu

Für dieses Gericht brauchst du nur einen Topf, in dem alle Zutaten nacheinander gegart werden. Und wie gut so ein One Pot schmecken kann, beweist dieses Rezept.

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für den One Pot

  • 160 g Vollkorn-Penne
  • 100 g Räuchertofu – in 3 cm lange und 5 mm dicke Streifen schneiden
  • 100 g rote Paprika – in 3 cm lange und 5 mm dicke Streifen schneiden
  • 100 g Zuckerschoten – halbieren
  • 1 milde rote Chili – entkernen, in Ringe schneiden
Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Kokosmilch
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Mandelmus, weiss
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 2 EL fein geschnittener Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 722 kcal
Kohlenhydrate 65 g
Eiweiss 26 g
Fett 37 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Für den One Pot das Kokosöl in einem Topf erhitzen und den Tofu darin 1 Min. anbraten. Dann die Paprika und den Ingwer hinzufügen und ca. 3 Min. mitbraten. Anschliessend die Chiliringe dazugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen.

2. Schritt

Penne, Kokosmilch, Tamari und Kaffirblätter dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 8 Min. köcheln lassen. Dann die Zuckerschoten dazugeben und 2 Min. mitköcheln, bis die Penne al dente (bissfest) sind.

3. Schritt

Schliesslich die Kaffirblätter entfernen, das Mandelmus einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Den One Pot sofort mit Koriander bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit