Zentrum der Gesundheit
  • Pasta an würziger Pilzsauce
  • Pilzsauce mit Nudeln
    03 Juni 2022

    Pasta mit einer würzigen Pilzsauce

    Die gemischten Pilze verleihen dieser Pasta ein feines Pilzaroma und die Pecannüsse sorgen für ein knuspriges Topping – ein köstliches Gericht, das einfach und schnell zubereitet ist.

    Autor: Deniz

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 4 Portionen

    • 10 g Steinpilze, getrocknet
    • 250 g Pilze, gemischt
    • 80 g Zwiebeln
    • 1 Knoblauchzehe
    • 50 g + 2 EL Pecannüsse
    • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
    • 1 EL Tamari (Sojasauce)
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    • 300 ml Mandelmilch
    • 350 g Dinkel-Fusilli (oder Nudeln nach Wahl)
    • 1 Bio-Zitrone
    • 1 TL Majoran, gehackt
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 457 kcal
    Kohlenhydrate 68 g
    Eiweiss 14 g
    Fett 11 g
    Ballaststoffe 12 g

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 10 Minuten
    Koch-/Backzeit 20 Minuten

    1. Schritt

    Die Steinpilze in 100 ml heissem Wasser 15 Min. einweichen; in der Zwischenzeit die gemischten Pilze in ca. 1-cm-Würfel schneiden; die Zwiebeln fein würfeln; den Knoblauch hacken; 50 g + 2 EL Pecannüsse  grob hacken und fettfrei rösten.

    2. Schritt

    Eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und die Pilzwürfel mit den Zwiebelwürfeln 8 Min. braten; dabei immer wieder verrühren. Dann den gehackten Knoblauch 2 Min. mitbraten; mit 1 EL Tamari, Salz und Pfeffer würzen. Die Steinpilze mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und in die Pfanne geben. Das Einweichwasser über einem feinen Haarsieb dazugiessen und 300 ml Mandelmilch einrühren. Einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und 4 Min. köcheln lassen.

    Währenddessen die Fusilli al dente garen. Dann über einem Sieb abgiessen, dabei ca. 200 ml vom Nudelwasser auffangen, und beiseitestellen. Von der Zitrone 2 TL Schale, ohne Haut, abreiben und auf einen kleinen Teller geben; den Majoran hacken.

    3. Schritt

    Den Pfanneninhalt zusammen mit 50 g gerösteten Pekannüssen in einem Standmixer sämig mixen und in einen grossen Topf umfüllen. Den Mixer mit einem Schuss vom Nudelwasser ausspülen und ebenfalls in den Topf geben. Die Sauce einmal aufkochen, die Fusilli unterheben und nur so viel vom Nudelwasser dazugeben, dass die Sauce noch schön sämig ist: mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Nudeln anrichten und mit 2 TL Zitronenabrieb, 1 TL gehackten Majoran und 2 EL gerösteten Pekannüssen bestreut servieren.

    Tags

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit