Zentrum der Gesundheit
  • Pilze an Reisnudeln Rezept
30 März 2022

Pilze an Reisnudeln - Asiatisch

Wenn du die asiatische Küche liebst, ist dieses würzig-pikante Nudelgericht genau das Richtige für dich. Es schmeckt hervorragend und ist zudem schnell und einfach nachzukochen.

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für die Reisnudeln und die Pilze

  • 160 g breite Reisnudeln
  • 400 g Pilze, gemischt – in mundgerechte Stücke schneiden
  • 3 cm Ingwerwurzel – erst in dünne Scheiben; dann in feine Streifen schneiden
  • 1 rote Chilischote – entkernen und in Ringe schneiden

  • 300 ml Wasser
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • ½ TL Nori Algenpulver – dazu 1 Algenblatt im Mixer pulverisieren; den Rest zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen
  • 2 TL Kartoffelstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 2 EL fein gehacktes Thai-Basilikum
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 483 kcal
Kohlenhydrate 72 g
Eiweiss 15 g
Fett 14 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Reisnudeln nach Packungsangabe garen. Dann über einem Sieb abgiessen, abtropfen lassen und ggf. warmhalten.

2. Schritt

In der Zwischenzeit das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze ca. 4 Min. braten.

3. Schritt

Währenddessen Wasser, Tamari, Chili, Hefeflocken, Algen, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren, die Pilze damit ablöschen und 3 - 4 Min. kochen lassen. Dann die Kartoffelstärke einrühren, nochmals aufkochen und die Pfanne vom Herd nehmen.

4. Schritt

Ingwer-Streifen, Thai-Basilikum und Sesamöl über den Pfanneninhalt geben, gut vermengen und abschmecken.

5. Schritt

Die Reisnudeln auf zwei Teller verteilen, die Pilze mit der Sauce darübergeben und servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit