Zentrum der Gesundheit
  • Spaghetti Mediterran
27 Januar 2022

Spaghetti mediterran

Diese mediterranen Spaghetti schmecken hervorragend! Oliven und Kapern verleihen der angenehm-pikanten Sauce ein einzigartiges Aroma – schnell, einfach und sehr lecker!

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für die Spaghetti

  • 150 g Vollkorn Dinkel-Spaghetti (alternativ Pasta deiner Wahl)
  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 Knoblauchzehe – schälen und pressen
  • ½ rote Chilischote – entkernen und in feine Streifen schneiden
  • 40 g schwarze Oliven, entsteint – halbieren oder in Ringe schneiden
  • 2 EL Kapern, aus dem Glas – gut abtropfen lassen
  • 400 g mittelgrosse, aromatische Strauchtomaten – häuten, vierteln, Strunk entfernen und in Würfel schneiden
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL Tomatenmark
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Tamari (Sojasauce)
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • ½ Bd. Basilikum – die Blätter in feine Streifen schneiden
Nährwerte pro Portion
Kalorien 441 kcal
Kohlenhydrate 55 g
Eiweiss 11 g
Fett 18 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Einen Topf mit reichlich Wasser aufkochen, salzen die Spaghetti nach Packungsangabe al dente kochen; dabei ab und zu umrühren. Dann 200 ml vom Kochwasser entnehmen, die Nudeln über einem Sieb abgiessen und gut abtropfen lassen. Zum Warmhalten und zurück in den Topf geben und abdecken.

3. Schritt

In der Zwischenzeit eine Pfanne mit 3 EL Olivenöl erhitzen und den gepressten Knoblauch, die Chilistreifen, Olivenringe sowie die abgetropften Kapern andünsten. Dann die Tomatenwürfel und 1 EL Tomatenmark kurz mitdünsten, salzen, pfeffern und gut verrühren. Mit 200 ml Kochwasser ablöschen und einmal aufkochen; die Pfanne vom Herd nehmen und 1 TL Tamari einrühren.

4. Schritt

Die Spaghetti in die Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken; die Basilikumstreifen unterheben.

Den Pfanneninhalt anrichten und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit