Zentrum der Gesundheit
  • Pasta mit Pesto Rosse
31 Dezember 2021

Tagliatelle mit Pesto rosso

Dieses Tagliatelle-Gericht mit dem köstlichen Pesto rosso schmeckt fantastisch! Es ist mild-würzig abgeschmeckt, sehr aromatisch und zudem ganz einfach und schnell zubereitet – daher unbedingt testen.

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Tagliatelle mit Pesto rosso

  • 30 g Pinienkerne – fettfrei rösten
  • 70 g getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1/3 TL Chiliflocken (optional)
  • 1 TL gezupfter Thymian
  • 60 g Olivenöl, kaltgepresst + einen Schuss zum Bedecken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 10 g grob geschnittenes Basilikum
  • etwas Bio-Zitronenabrieb
  • 200 g Dinkel-Tagliatelle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 750 kcal
Kohlenhydrate 78 g
Eiweiss 20 g
Fett 37 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 8 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Die gerösteten Pinienkerne, 70 g getrocknete Tomaten, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Edelhefeflocken, 1 TL Tomatenmark, 1/3 TL Chiliflocken, den gezupften Thymian, 60 g Olivenöl, Salz und Pfeffer in einen Cutter geben und fein pürieren. Dann das geschnittene Basilikum dazugeben und nochmals kurz pürieren. Mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Zwischenzeitlich einen Topf mit Wasser aufkochen, salzen und die Tagliatelle al dente garen. Dann über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen; dabei ca. 200 ml vom Kochwasser auffangen.

4. Schritt

Etwa 2 EL Pesto und einen Schuss vom Kochwasser in den Topf geben und verrühren. Die Tagliatelle vorsichtig unterheben und ggf. noch einen weiteren Schuss Kochwasser dazugiessen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

5. Schritt

Das restliche Pesto in ein verschliessbares Glas füllen und mit Olivenöl bedecken. Im Kühlschrank hält sich das Pesto rosso ca. 3 Wochen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit