Zentrum der Gesundheit
  • Risotto auf schwarzem Teller serviert
28 September 2023

Risotto mit einer feinen Paprika-Creme

Dieses Risotto schmeckt hervorragend! Es ist wunderbar cremig und sehr aromatisch – überzeuge dich selbst.

Rezeptentwicklung: LuciaBen

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Risotto

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 TL Thymian, gehackt
  • 1 ½ TL Rosmarin, gehackt
  • 70 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 180 g Risotto Reis
  • 800 ml Gemüsebrühe, heiss
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Apfelessig
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL frische Petersilie

Für die Paprika-Creme

  • 1 grosse rote Paprika (330 g)
  • 1 grosse Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Fenchelsamen
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • ½ TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • 150 ml Sojasahne
  • 1 TL Kapern
Nährwerte pro Portion
Kalorien 292 kcal
Kohlenhydrate 26 g
Eiweiss 5 g
Fett 15 g

Zubereitung

Drucken
Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 50 Minuten

1. Schritt

Für das Risotto die rote Zwiebel fein würfeln; 1 TL Thymian und 1 ½ TL Rosmarin fein hacken; 70 g eingelegte Tomaten über einem Sieb abtropfen lassen, dann in Streifen schneiden.

Einen Topf mit 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel 2 Min. andünsten. Den Risotto-Reis dazugeben, kurz mitdünsten und mit heisser Gemüsebrühe knapp bedecken. Dann das Lorbeerblatt dazugeben und den Reis ca. 40 Min. unter gelegentlichem Rühren garen; dabei immer wieder etwas Gemüsebrühe nachgiessen (je nach Risottoreis-Marke kann die Kochzeit variieren).

2. Schritt

Währenddessen für die Paprika-Creme die Paprika entkernen und grob würfeln; den Knoblauch schälen, grob zerkleinern.  2 EL Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen und die Paprikawürfel ca. 3 Min. anbraten. Dann 1 EL Tomatenmark, den zerkleinerten Knoblauch, 1 Prise Cayenne sowie 1 Prise Fenchelsamen dazugeben und verrühren; mit 150 ml Gemüsebrühe und 1 EL Tamari ablöschen.

Den Topfinhalt einmal aufkochen, ½ TL Xylitol und 1 Prise Muskatnuss dazugeben, leicht salzen, pfeffern und ca. 10 Min. weichköcheln lassen. Dann zusammen mit 150 ml Sojasahne und 1 TL Kapern in einem Standmixer fein pürieren.

3. Schritt

10 Min. bevor der Reis zu Ende gegart ist, die Paprika-Creme unter den Reis rühren, 1 TL gehackter Thymian sowie 1 ½ TL gehackter Rosmarin dazugeben und 10 Min. mitköcheln lassen. Dann die getrockneten Tomatenstreifen, 1 TL Apfelessig und 2 EL Edelhefeflocken unterheben; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Risotto auf zwei Teller verteilen und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

4. Schritt

Tipp: Du kannst das Risotto auch noch mit veganen Parmesan bestreuen. Dafür benötigst du nur 3 Zutaten und 5 Min. Zeit.

5. Schritt

Tipp: Du kannst das Risotto auch noch mit veganen Parmesan bestreuen. Dafür benötigst du nur 3 Zutaten und 5 Min. Zeit.

Unser Hinweis:

Wir würden uns über deinen Besuch bei unserer Online-Kochschule sehr freuen! Hier findest du alle Kochkurse und weitere Informationen: www.vegane-kochschule.online/s/vegane-kochschule

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit