Zentrum der Gesundheit
  • Quinoa mit Tofu und Brokkoli
23 Dezember 2022

Quinoa mit Brokkoli und gebratenem Tofu

Für dieses köstliche Quinoa-Gericht haben wir das Gemüse und die Tofuwürfel knackig angebraten, die Quinoa untergehoben und mit einer aromatischen, leichten Sauce serviert. Die Limettenviertel verleihen dem Gericht zudem eine herrlich frische Note.

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Quinoa

  • 120 g Quinoa, weiss
  • 200 g Tofu Natur
  • 140 g Frühlingszwiebeln
  • 400 g Brokkoli
  • 1 EL Sesamsamen, weiss
  • 1 Bio-Limette
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL frischer Koriander

Für die Sauce

  • 4 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Reisessig
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 546 kcal
Kohlenhydrate 51 g
Eiweiss 24 g
Fett 26 g
Ballaststoffe 8 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Die Quinoa über einem Sieb gründlich spülen und abtropfen lassen, dann nach Packungsangabe garen.

In der Zwischenzeit den Tofu in 5-mm-Würfel schneiden; den weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden; den Brokkoli in kleine Röschen schneiden; 2 EL Sesamsamen erst fettfrei rösten, dann in einem Mörser grob mahlen; die Limette vierteln.

2. Schritt

Für die Sauce 4 EL Tamari mit 2 EL Reisessig, 2 EL Yaconsirup und 1 EL Sesamöl in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann zur Seite stellen.

Eine Pfanne mit Erdnussöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Brokkoliröschen bissfest braten; mit Salz und Pfeffer würzen, dann auf einem Teller zur Seite stellen.

3. Schritt

Die Pfanne erneut mit Erdnussöl auf mittlerer stufe erhitzen und die Tofuwürfel rundherum leicht goldbraun braten. Dann die Frühlingszwiebelringe 1 Min. mitbraten, die gegarte Quinoa unterheben, mit der vorbereiteten Sauce ablöschen und gut vermengen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 EL Koriander hacken. Dann den Pfanneninhalt anrichten, die gebratenen Brokkoliröschen unterheben, mit gemahlenen Sesamsamen bestreuen, mit gehacktem Koriander garnieren und mit den geviertelten Limetten servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit