Zentrum der Gesundheit
  • Kichererbsen indisch

Kichererbsen mit indischer Sauce

Diese Kichererbsen mit einer cremigen indischen Sauce sind sehr aromatisch, würzig und pikant. Die Granatapfelkerne verleihen diesem Gericht zusätzlich eine fruchtige Frische – sehr lecker!

Autor: Ben
23 likes
10 Dezember 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kichererbsen und die Sauce

  • 2 EL Ghee oder Kokosöl
  • 80 g Zwiebeln – fein würfeln
  • 1 kleine Knoblauchzehe – pressen
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 grüne Chilischote – entkernen und in dünne Ringe schneiden
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 200 g Tomaten – Strunk entfernen, entkernen und in 2-cm-Würfel schneiden
  • 100 ml Kokosmilch
  • 440 g Kichererbsen, aus dem Glas (netto) – über einem Sieb spülen, bis sie nicht mehr schäumen; abtropfen lassen
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • ½ EL Korianderpulver
  • 1 TL Garam Masala
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL fein gehackter Koriander
  • 1 EL Granatapfelkerne
Nährwerte pro Portion
Kalorien 526 kcal
Kohlenhydrate 57 g
Eiweiss 20 g
Fett 23 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann einen Topf mit 2 EL Ghee erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit Knoblauch, 1 TL Ingwer, den Chiliringen und 1 TL Kurkuma bei mittlerer Hitze und unter Rühren andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann die Tomatenwürfel dazugeben und 5 Min. weichköcheln.

3. Schritt

Mit 100 ml Kokosmilch ablöschen, die Kichererbsen dazugeben und bei geringer Hitze 10 Min. leicht köcheln lassen.

4. Schritt

Dann 1 EL Tamari und 2 EL Zitronensaft einrühren, mit 1 EL Koriander, 1 TL Garam Masala, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den Topf vom Herd nehmen, 2 EL Koriander unterheben und 2 Min. abgedeckt ziehen lassen.

5. Schritt

Die Kichererbsen anrichten und mit 1 EL Granatapfelkernen garniert servieren.

Tags

ANZEIGE