Zentrum der Gesundheit
  • Kichererbsen indisch
10 Dezember 2021

Kichererbsen mit indischer Sauce

Diese Kichererbsen mit einer cremigen indischen Sauce sind sehr aromatisch, würzig und pikant. Die Granatapfelkerne verleihen diesem Gericht zusätzlich eine fruchtige Frische – sehr lecker!

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kichererbsen und die Sauce

  • 2 EL Ghee oder Kokosöl
  • 80 g Zwiebeln – fein würfeln
  • 1 kleine Knoblauchzehe – pressen
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 grüne Chilischote – entkernen und in dünne Ringe schneiden
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 200 g Tomaten – Strunk entfernen, entkernen und in 2-cm-Würfel schneiden
  • 100 ml Kokosmilch
  • 440 g Kichererbsen, aus dem Glas (netto) – über einem Sieb spülen, bis sie nicht mehr schäumen; abtropfen lassen
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • ½ EL Korianderpulver
  • 1 TL Garam Masala
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL fein gehackter Koriander
  • 1 EL Granatapfelkerne
Nährwerte pro Portion
Kalorien 526 kcal
Kohlenhydrate 57 g
Eiweiss 20 g
Fett 23 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann einen Topf mit 2 EL Ghee erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit Knoblauch, 1 TL Ingwer, den Chiliringen und 1 TL Kurkuma bei mittlerer Hitze und unter Rühren andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann die Tomatenwürfel dazugeben und 5 Min. weichköcheln.

3. Schritt

Mit 100 ml Kokosmilch ablöschen, die Kichererbsen dazugeben und bei geringer Hitze 10 Min. leicht köcheln lassen.

4. Schritt

Dann 1 EL Tamari und 2 EL Zitronensaft einrühren, mit 1 EL Koriander, 1 TL Garam Masala, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den Topf vom Herd nehmen, 2 EL Koriander unterheben und 2 Min. abgedeckt ziehen lassen.

5. Schritt

Die Kichererbsen anrichten und mit 1 EL Granatapfelkernen garniert servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit