Zentrum der Gesundheit
  • krauterseitlinge knusprig
04 März 2022

Knusprige Kräuterseitlinge mit Portulak-Salat

Knusprig gebackene Kräuterseitlinge im Teigmantel mit einem Salat aus Portulak, Rucola, Karotten und Liebstöckel – ein köstliches, harmonisches Gericht, das in nur 35 Minuten zubereitet ist.

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kräuterseitlinge

  • 200 g Kräuterseitlinge
  • ½ TL Nori-Algenpulver
  • 60 g Dinkelmehl, hell
  • ½ TL Kala Namak (Schwefelsalz)
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 20 g Kartoffelstärke
  • 4 g Backpulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 100 ml Wasser
  • schwarzer Pfeffer
  • Erdnussöl, hitzebeständig

Für den Salat

  • 3 EL Liebstöckel, geschnitten
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Tamari
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 EL Yaconsirup
  • 50 ml Sojasahne (alternativ Hafersahne)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Karotten
  • 100 g Portulak oder anderer junger Blattsalat
  • 30 g Rucola
Nährwerte pro Portion
Kalorien 228 kcal
Kohlenhydrate 31 g
Eiweiss 11 g
Fett 3 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Einen Topf mit Wasser aufkochen und die Kräuterseitlinge 5 Min kochen; über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen. Dann mit den Zacken einer Gabel den Stiel zerdrücken und auseinanderziehen. Für das Algenpulver 1 Nori-Algenblatt im Mixer pulverisieren; den Rest zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen.

Für den Backteig 60 g Dinkelmehl, ½ TL Kala Namak, ½ TL Algenpulver, 2 EL Tamari, 20 g Kartoffelstärke, 4 g Backpulver, 1 Prise Cayennepfeffer, 100 ml Wasser und etwas schwarzen Pfeffer in einer Schüssel gut verrühren.

2. Schritt

Den Backofen auf 70 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

Dann eine Pfanne mit Erdnussöl erhitzen, die vorbereiteten Kräuterseitlinge erst im Backteig wenden, dann in das heisse Öl geben und von beiden Seiten jeweils ca. 1 Min. goldbraun ausbacken; zum Warmhalten auf das Backblech legen und in den Ofen schieben.

In der Zwischenzeit für das Dressing den Liebstöckel schneiden; von der Zitrone ½ TL Schale abreiben und 3 EL Saft auspressen. Den geschnittenen Liebstöckel, den Zitronenabrieb und den Zitronensaft zusammen mit 1 TL Senf, 1 TL Tamari, 1 Prise Cayenne, 2 EL Yaconsirup und 50 ml Sojasahne in einer Salatschüssel verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Die Karotten schälen; erst der Länge nach in dünne Scheiben hobeln, dann in dünne Streifen scheiden und ins Dressing geben. 100 g Portulak und 30 g Rucola unterheben und vorsichtig vermengen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kräuterseitlinge aus dem Ofen nehmen, über den Salat geben und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit