Zentrum der Gesundheit
  • Kürbis-Lasagne
  • Kürbis-Lasagne
    30 März 2022

    Kürbis-Lasagne

    Unsere feine Kürbis-Lasagne ist wunderbar cremig, mild-würzig und nussig im Geschmack. Gefüllt haben wir sie mit gedünstetem Kürbis und Weisskohl; wobei das Gemüse jeweils mit einer Schicht köstlicher Béchamel versehen wurde – mega lecker!

    Autor: Ben

    Zutaten für 4 Portionen

    Für die Béchamel

    • 80 g Margarine, vegan + hitzebeständig
    • 50 g Vollkorn-Dinkelmehl
    • 600 ml Hafermilch
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    • 1 Prise Muskatnusspulver
    • 200 ml Hafersahne
    • 3 EL Edelhefeflocken

    Für die Kürbis-Lasagne

    • 1 Gratinform (26 x 17 cm)
    • 9 Vollkorn-Lasagneblätter, vegan
    • 400 g Hokkaido-Kürbis
    • 200 g Weisskohl
    • 1 Zweig Rosmarin
    • 2 EL Walnüsse
    • Erdnussöl, hitzebeständig
    • 1 Prise Kümmelpulver
    • 1 Prise Muskatnusspulver
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 641 kcal
    Kohlenhydrate 46 g
    Eiweiss 11 g
    Fett 44 g

    Dieses Rezept als Video ansehen:

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 25 Minuten
    Koch-/Backzeit 30 Minuten

    1. Schritt

    Für die die Béchamel 80 g Margarine in einem Topf zerlassen und 50 g Mehl klumpenfrei einrühren. Dann mit 600 ml Hafermilch ablöschen, unter ständigem Rühren aufkochen lassen; mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss abschmecken. Die Sauce 5 Min. auf kleiner Stufe köcheln lassen, dann 200 ml Hafersahne und 3 EL Edelhefeflocken einrühren, abschmecken und beiseitestellen.

    2. Schritt

    Den Backofen auf 180 °C Umluft (mit Gratinier-Funktion) vorheizen und eine Gratinform bereitstellen; den Kürbis in 5-mm-Würfel schneiden; den Weisskohl in Streifen schneiden; die Rosmarinnadeln fein hacken; die Walnüsse halbieren.

    Eine Pfanne mit etwas Erdnussöl erhitzen und die Kürbiswürfel mit den Weisskohlstreifen ca. 4 Min. dünsten. Mit je 1 Prise Kümmel und Muskat sowie mit Salz und Pfeffer würzen, den gehackten Rosmarin dazugeben und vermengen.

    3. Schritt

    Den Boden der Gratinform mit der Béchamel dünn bedecken, dann eine Schicht Lasagneblätter darauflegen und mit ca. einem Drittel vom Pfanneninhalt belegen. Es folgt erneut eine dünne Schicht  Béchamel, dann eine Schicht Lasagneblätter, die mit einem Drittel belegt werden. Das Ganze wiederholen, bis die Form gefüllt ist. Die letzte Schicht sollte aus Lasagneblättern bestehen, die mit reichlich Béchamel bedeckt werden.

    4. Schritt

    Die Lasagne ca. 20 Min. im Ofen backen, dann kurz aus dem Ofen nehmen, die Walnüsse darauf verteilen und erneut 5 Min. backen.

    Die Kürbis-Lasagne etwas abkühlen lassen, anrichten und geniessen.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit