Zentrum der Gesundheit
  • Linsen Tomatensauce
  • Linsen bratkartoffeln
    02 November 2021

    Linsen in Tomatensauce an gebratenen Kartoffeln

    Für dieses herzhafte und bodenständige Gericht werden die Linsen in einer würzigen Tomatensauce gegart und mit gebratenen Kartoffeln serviert – mega lecker und angenehm sättigend!

    Autor: Ben

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 2 Portionen

    Für die Linsen in Tomatensauce

    • 100 g Beluga-Linsen – über Nacht einweichen
    • 150 g Karotten
    • 40 g Zwiebeln
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 TL Rosmarin, gehackt
    • Olivenöl, hitzebeständig
    • 1 EL Tomatenmark
    • 300 ml Gemüsebrühe
    • 300 g passierte Tomaten, aus dem Glas
    • ½ TL Kokosblütenzucker
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    • 2 EL Petersilie, gehackt

    Für die Kartoffeln

    • 500 g neue Kartoffeln
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    • Olivenöl, hitzebeständig
    • 1 EL Dijon-Senf
    • 1 TL Rosmarin, gehackt
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 547 kcal
    Kohlenhydrate 80 g
    Eiweiss 23 g
    Fett 11 g

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 20 Minuten
    Koch-/Backzeit 35 Minuten

    1. Schritt

    Die Linsen über einem Sieb abgiessen, abspülen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Karotten schälen und in Scheiben schneiden; die Zwiebeln fein würfeln; den Knoblauch fein hacken; den Rosmarin hacken.

    Eine hohe Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die abgetropften Linsen, die Karottenscheiben und die Zwiebelwürfel zusammen 2 - 3 Min. braten. Dann den gehackten Knoblauch dazugeben, 1 EL Tomatenmark einrühren und mit 300 ml Gemüsebrühe ablöschen. Den gehackten Rosmarin dazugeben, die Pfanne abdecken und 5 Min. köcheln lassen.

    2. Schritt

    300 g passierte Tomaten einrühren, einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und abgedeckt 5 Min. weiterköcheln lassen. Dann 1 EL Kokosblütenzucker, Salz und Pfeffer einrühren und ohne Deckel weitere 15 Min. köcheln lassen; die Pfanne vom Herd nehmen.

    In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, vierteln oder sechsteln. Dann in einem Topf mit gesalzenem Wasser ansetzen und ca. 15 Min. garen; über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen; die Petersilie und den Rosmarin hacken.

    3. Schritt

    Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die abgetropften Kartoffeln rundherum ca. 7 Min. goldbraun braten; dabei die Pfanne des Öfteren schwenken und mit Salz würzen. Dann 1 EL Senf und den gehackten Rosmarin dazugeben und gut vermengen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Linsen in Tomatensauce zusammen mit den gebratenen Kartoffeln anrichten und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

    Tags

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit