Zentrum der Gesundheit
  • Mangold mit Mungobohnen
  • Mangoldauflauf
    19 April 2022

    Würziger Mangold-Eintopf mit Mungobohnen

    Dieses mild-würzige Gericht aus Mangold, Mungobohnen und Tomaten haben wir mit veganem Mozzarella und Haselnüssen überbacken – letztere sorgen für einen knackigen Biss!

    Autor: Ben

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 2 Portionen

    Für den Mangold mit Mungobohnen

    • Olivenöl, hitzebeständig
    • 150 g Mungobohnen
    • 40 g Schalotten
    • 450 g Mangold
    • 400 g geschälte Tomaten, aus dem Glas
    • 1 Lorbeerblatt
    • 400 ml Gemüsebrühe
    • 2 EL Tamari (Sojasauce)
    • 1 EL Yaconsirup
    • 120 ml Sojasahne
    • ½ TL Knoblauchpulver
    • 1 TL Thymian, gehackt
    • 20 g Haselnüsse
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    • 1 Gratinform (25 x 19 cm)
    • 100 g Mozzarella, vegan
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 484 kcal
    Kohlenhydrate 31 g
    Eiweiss 23 g
    Fett 28 g
    Ballaststoffe 11 g

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 15 Minuten
    Koch-/Backzeit 55 Minuten

    1. Schritt

    150 g Mungobohnen über einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen; 40 g Schalotten in feine Ringe schneiden; vom Mangold die Stiele in 1 cm breite Stücke schneiden; die Blätter in mundgerechte Stücke schneiden.

    Einen Topf mit etwas Olivenöl erhitzen und die abgetropften Mungobohnen zusammen mit den Schalottenringen 3 Min. braten. Dann 1 Lorbeerblatt dazugeben, mit 400 ml Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen; die Hitze reduzieren und 15 Min. köcheln lassen.

    2. Schritt

    Die Mangoldstücke dazugeben, die geschälten Tomaten unterheben und nochmals aufkochen. Dann erneut die Hitze reduzieren und ca. 25 Min. köcheln lassen, bis die Mungobohnen gar sind.

    Nach ca. 15 Min. den Backofen auf 180 °C Grillfunktion erhitzen; einen Gitterrost bereitstellen. Dann 1 TL Thymian fein hacken; 20 g Haselnüsse grob hacken.

    3. Schritt

    Sobald die Mungbohnen gar sind, 2 EL Tamari, 1 EL Yaconsirup, 120 ml Sojasahne, ½ TL Knoblauchpulver und den gehackten Thymian einrühren. Dann die Mangoldblätter unterheben; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Den Topfinhalt in die Gratinform geben; zuerst 100 g Mozzarella mit einem Löffel darauf verteilen, dann die gehackten Haselnüsse darübergeben. Die Gratinform in den Ofen schieben und 4 Min. grillen.

    Das Mangold-Gratin etwas abkühlen lassen und servieren.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit