Zentrum der Gesundheit
  • Mee Rojak
  • Malaysischer Nudelsalat
    04 Juli 2022

    Mee Rojak – vegan

    Mee Rojak ist ein pikantes malaysisches Nudelgericht an einer leicht süsslichen Sauce. Das Topping aus knackigen Erdnüssen, Mango, Gurkenstreifen und Koriander runden den Geschmack perfekt ab.

    Autor: Ben

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 3 Portionen

    Für das Mee Rojak

    • 200 g Dinkel-Tagliatelle
    • Erdnussöl, hitzebeständig
    • 40 g Vollkorn-Dinkelmehl
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    • 2 EL Koriander, gehackt

    Für das Topping

    • 250 g Mango Fruchtfleisch
    • 150 g Salatgurke
    • 50 g Erdnüsse, ungesalzen
    • 2 EL Koriander, gezupft

    Für die Sauce

    • 50 - 60 g Datteln, entsteint
    • 1 rote Chilischote
    • 1 Bio-Limette
    • 200 ml Wasser
    • 7 EL Tamari (Sojasauce)
    • 1 TL Tamarinden Paste
    • 1 Nori Algenblatt
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 541 kcal
    Kohlenhydrate 77 g
    Eiweiss 17 g
    Fett 16 g
    Ballaststoffe 10 g

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 20 Minuten
    Koch-/Backzeit 15 Minuten

    1. Schritt

    Die Tagliatelle nach Packungsangabe garen, über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

    In der Zwischenzeit das Mango-Fruchtfleisch in 2-cm-Würfel schneiden und in eine kleine Schüssel geben; die Salatgurke waschen, erst in Scheiben, dann in Streifen schneiden und in eine kleine Schüssel geben; die Erdnüsse hacken, fettfrei rösten und in eine kleine Schüssel geben; den Koriander grob hacken.

    2. Schritt

    Für die Sauce die Datteln entsteinen; die Chilischote entkernen und fein hacken; von der Limette 1 TL Schale abreiben und 4 EL Saft auspressen; 1 Nori Algenblatt im Mixer pulverisieren; und zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen. Dann die entsteinten Datteln mit den gehackten Chilis, 1 TL Limettenabrieb, 4 EL Limettensaft und ½ TL Algenpulver in einem Mixer fein pürieren und zur Seite stellen.

    3. Schritt

    Eine Pfanne mit etwas Erdnussöl erhitzen und 40 g Dinkelmehl unter ständigem Rühren andünsten. Mit der pürierten Saue ablöschen und einmal aufkochen lassen. Dann den Herd abschalten, die abgetropften Tagliatelle unterheben und nochmals gut vermengen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Das Mee Rojak anrichten; die Mangowürfel, die Gurkenstreifen und die gerösteten Erdnüsse darauf verteilen; mit gehacktem Koriander garniert servieren.

    Hinweis:

    Natürlich werden in Malaysia keine Tagliatelle verwendet, sondern Weizennudeln. Da wir jedoch auf Weizen verzichten, haben wir uns für Dinkel-Tagliatelle entschieden.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit