Zentrum der Gesundheit
  • Polenta Blumenkohl

Polenta mit gebackenem Blumenkohl

Diese cremige Polenta haben wir mit einer würzigen Bratensauce versehen und mit Blumenkohl, gebratenen Pilzen und Thymian getoppt – ein herzhaftes Gericht, das ausgezeichnet schmeckt!

Autor: Ben
11 likes
28 Dezember 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für den Blumenkohl und die Champignons

  • 800 g Blumenkohl, netto 520 g
  • 250 g Champignons
  • 70 g Dinkelmehl, hell (1050)
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • 1 ½ TL Kristallsalz
  • 70 ml Wasser
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 4 EL Dinkel-Paniermehl
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Bratensauce

  • 100 g Karotten
  • 1 EL Bio-Maisstärke
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 ml Wasser
  • 1 ½ EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüss
  • 2 EL Edelhefeflocken

Für die Polenta

  • 50 g Bio-Maisgriess
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 80 g Mandelschlagcreme (z. B. von Soyana)
  • 1 EL Thymian, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 640 kcal
Kohlenhydrate 82 g
Eiweiss 25 g
Fett 19 g
Ballaststoffe 20 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen; in der Zwischenzeit den Blumenkohl in Röschen schneiden; die Champignons in Scheiben schneiden.

Für die Panade 70 g Dinkelmehl, 2 EL Edelhefeflocken, 1 ½ TL Salz, 70 ml Wasser und 3 EL Olivenöl in einer grossen Schüssel verrühren; die Blumenkohlröschen dazugeben und gut vermengen. Mit 4 EL Paniermehl bestreuen und sofort nochmals gut vermengen. Dann die panierten Blumenkohlröschen auf dem Bachblech verteilen und 25 Min. im Ofen backen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit für die Bratensauce die Karotten schälen und in 5-mm-Würfel schneiden; 1 EL Maisstärke mit 2 EL kaltem Wasser verrühren; die Thymianblättchen fein hacken;

Eine kleine Pfanne mit etwas Erdnussöl erhitzen und die Karottenwürfel 2 Min. rösten. Dann 1 EL Tomatenmark einrühren, kurz mitrösten und mit 500 ml Wasser ablöschen. 1 ½ EL Tamari und 1 TL Senf einrühren, den gehackten Thymian und 1 TL Paprika dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen; 10 Min. bei schwacher Hitze leicht köcheln lassen.

Dann die angerührte Stärke unter ständigem Rühren in die Sauce geben und nochmals kurz aufkochen lassen. 2 EL Edelhefeflocken einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl hoch erhitzen und die Champignonscheiben beidseitig scharf anbraten; mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

Für die Polenta einen Topf mit etwas Olivenöl auf mittlere Temperatur erhitzen, 50 g Maisgriess dazugeben und unter Rühren 2 - 3 Min. dünsten. Mit 350 ml Gemüsebrühe ablöschen, 80 g Mandelschlagcreme einrühren; salzen und pfeffern. Dann unter ständigem Rühren 3 - 4 Min. köcheln lassen, vom Herd nehmen und abschmecken. In der Zwischenzeit den Thymian hacken.

Die Polenta auf einer Servierplatte anrichten und die Bratensauce darauf verteilen. Mit den gebackenen Blumenkohlröschen und den gebratenen Champignonscheiben belegen; mit 1 EL gehacktem Thymian bestreut servieren.

Tags

ANZEIGE