Zentrum der Gesundheit
  • Sauerkrautbällchen mit Tofu
04 März 2022

Sauerkrautbällchen mit Salat

Diese würzigen, leicht pikanten Sauerkraut-Tofu-Bällchen sind aussen herrlich knusprig und innen schön saftig. Dazu servieren wir einen erfrischenden Blattsalat – ein köstliches, herzhaftes Gericht!

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Senf
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Blattsalat, gemischt
  • 2 EL Basilikum, geschnitten

Für die Sauerkrautbällchen

  • 100 g Räuchertofu
  • 150 g Sauerkraut (netto!)
  • 70 g Karotten
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 1 TL Salbei, gehackt
  • 2 EL Leinsamen
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Tamari
  • 1 EL Yaconsirup
  • 70 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 kleinen Eisportionierer
Nährwerte pro Portion
Kalorien 305 kcal
Kohlenhydrate 39 g
Eiweiss 16 g
Fett 7 g
Ballaststoffe 9 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Für das Dressing 2 EL Apfelessig, 2 EL Yaconsirup, 1 EL Tamari und 1 EL Senf in einer Salatschüssel verrühren. Dann 3 EL Olivenöl unter Rühren dazu träufeln; mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Dann für die Sauerkrautbällchen den Tofu grob reiben; das Sauerkraut mit den Händen kräftig auspressen und fein hacken; die Karotten schälen; erst der Länge nach in ganz dünne Scheiben hobeln, dann in 2-cm-lange Stifte schneiden; 2 EL Petersilie und 1 TL Salbei hacken; 2 EL Leinsamen fein mahlen.

2. Schritt

Eine Pfanne mit wenig Erdnussöl erhitzen und den geriebenen Tofu 2 Min. braten. Währenddessen 1 EL Tamari mit 2 EL Wasser verrühren; den Tofu damit ablöschen und verdampfen lassen. Dann in eine grosse Schüssel geben.

Das gehackte Sauerkraut, die Karottenstifte, die gehackte Petersilie, den gehackten Salbei, die gemahlenen Leinsamen, 1 EL Yaconsirup, 70 g Mehl, 1 TL Backpulver und 1 Prise Cayenne dazugeben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Den Eisportionierer in einem mit Wasser gefüllten Gefäss befeuchten und aus der Masse Kugeln ausstechen; dabei die Masse fest andrücken, dann die Kugeln auf einen grossen Teller geben. Den Portionierer erneut befeuchten und den Vorgang wiederholen, bis alle Kugeln auf dem Teller sind.

Dann die Pfanne erneut mit reichlich Erdnussöl auf mittlere Stufe erhitzen. Die Bällchen in die heisse Pfanne geben, leicht andrücken und von beiden Seiten jeweils 3 - 4 Min. braten. Anschliessend zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

4. Schritt

In der Zwischenzeit das Basilikum in Streifen schneiden und zusammen mit dem Blattsalat ins Dressing geben und gut vermengen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauerkrautbällchen zusammen mit dem Salat anrichten und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit