Zentrum der Gesundheit
  • Shiitake Nigiri
  • Sushi Shiitake Nigiri
    03 Juni 2022

    Shiitake Nigiri (Sushi-Variante)

    Unsere Shiitake Nigiri sind eine tolle Alternative zu herkömmlichen Sushis. Nigiri ist eine Sushi-Variante, bei der gekochter Reis z. B. mit Gemüse, Fisch oder Omelett belegt wird. Die würzigen Shiitake-Pilze haben wir mit einem Algenstreifen fixiert.

    Autor: Ben

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 2 Portionen

    Für die Shiitake

    • 35 g ganze Shiitake, getrocknet
    • 200 ml Wasser
    • 2 EL Tamari (Sojasauce)
    • 2 EL Amino Kokoswürzsauce (z. B. von effective nature)

    Für den Sushi-Reis

    • 160 g Sushi-Reis
    • 250 ml Wasser
    • 2 EL Reisessig
    • 1 TL Kokosblütenzucker
    • ½ TL Wasabi-Paste
    • Kristallsalz
    • 1 Nori Algenblatt
    • 1 EL Sesamsamen, weiss
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 157 kcal
    Kohlenhydrate 28 g
    Eiweiss 4 g
    Fett 3 g
    Ballaststoffe 2 g

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 20 Minuten
    Koch-/Backzeit 25 Minuten

    1. Schritt

    Die Shiitake in heissem Wasser 30 Min. einweichen; dann abgiessen und das Restwasser kräftig auspressen.

    Währenddessen 160 g Reis mit 250 ml Wasser in einem Topf aufkochen; einen Deckel auflegen, die Hitze stark reduzieren und auf niedriger Stufe 10 Min. köcheln lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen, 2 EL Reisessig, 1 TL Kokosblütenzucker und ½ TL Wasabi-Paste einrühren; mit Salz abschmecken und den Reis abkühlen lassen.

    2. Schritt

    In der Zwischenzeit die ausgepressten Shiitake in einem Topf mit 200 ml Wasser, 2 EL Tamari und 2 EL Kokoswürzsauce einmal aufkochen; dann die Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

    Das Algenblatt in 8-mm-breite, lange Streifen schneiden; 1 EL Sesamsamen fettfrei rösten.

    3. Schritt

    Den abgekühlten Reis zu walnussgrossen Kugeln formen; mit je 1 Pilz belegen und mit je einem Algenstreifen zusammenbinden; dabei die Enden unten zum Verschliessen andrücken.

    Die Shiitake-Nigiri mit geröstetem Sesam bestreuen, anrichten und z. B. mit Wasabi-Mayonnaise  oder Sushi-Ingwer servieren.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit