Zentrum der Gesundheit
  • Vegane Spätzle Rezept
05 Juni 2022

Spätzlepfanne mit Zwiebeln in cremiger Sauce - Vegan

Feine Spätzlepfanne an einer cremigen Sahnesauce mit knusprigen Röstzwiebeln und frischem Schnittlauch bestreut – ein herrliches, bodenständiges Gericht für die ganze Familie!

Autor: Deniz

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Vegane Spätzle mit Zwiebeln in cremiger Sauce

  • 500 g Spätzle – (selbermachen)
  • 4 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 200 g Zwiebel – in feine Ringe schneiden
  • 4 Knoblauchzehen – fein würfeln
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 ½ TL Muskatnusspulver
  • 400 ml Hafermilch
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 4 EL Edelhefeflocken
  • 10 g Schnittlauch – fein schneiden
Nährwerte pro Portion
Kalorien 311 kcal
Kohlenhydrate 42 g
Eiweiss 10 g
Fett 10 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Spätzle zubereiten.

2. Schritt

Eine Pfanne mit 4 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln 6 - 7 Min. bei mittlerer Hitze braten. Die Hitze reduzieren, den Knoblauch dazugeben und 3 Min. mitbraten.

3. Schritt

Dann die Spätzle in die Pfanne geben und rundherum 5 Min. anbraten. Mit Salz, Pfeffer und 1 ½ TL Muskat würzen, mit 400 ml Hafermilch ablöschen und 2 - 3 Min. einkochen lassen. 2 EL Tamari und 4 EL Hefeflocken dazugeben und gut vermengen.

4. Schritt

Die Spätzle anrichten und mit den Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Tipp: Dazu passen Röstzwiebeln. Dafür eine zusätzliche Zwiebel in Ringe schneiden, mit 1 EL Dinkelmehl vermischen und mit 1 EL Öl in der Pfanne anbraten. Am Schluss über die Spätzle streuen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit