Zentrum der Gesundheit
  • veganer Fisch
  • veganer Fisch

    Veganer Fisch

    Mit diesem Rezept zeigen wir dir, dass Veganer nicht auf einen feinen Fischgeschmack verzichten müssen. Wir haben durch eine sehr spezielle Zubereitung von Karotten einen Geschmack erzielt, der dem Original tatsächlich sehr nahe kommt – überzeuge dich selbst!

    Autor: Lucia,Ben
    17 likes
    23 Dezember 2021

    Zutaten für 2 Portionen

    Für den veganen Fisch

    • 4 grosse Karotten – waschen
    • 60 ml Erdnussöl, hitzebeständig
    • ½ EL Apfelessig  (Tipp: Apfelessig selber machen)
    • ¼ TL Nori-Algenpulver – dazu 1 Algenblatt im Mixer pulverisieren; den Rest zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen
    • 1 Prise Räuchersalz
    • 500 g Kristallsalz, grob
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 107 kcal
    Kohlenhydrate 12 g
    Eiweiss 3 g
    Fett 5 g
    ANZEIGE

    Dieses Rezept als Video ansehen:

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 10 Minuten
    Koch-/Backzeit 1 Stunden 30 Minuten
    Zieh-/Ruhezeit 3 Stunden

    1. Schritt

    Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. In der Zwischenzeit die Karotten waschen; für ¼ TL Algenpulver 1 Nori-Algenblatt im Mixer pulverisieren; den Rest zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen.

    Dann den Boden der Auflaufform mit grobem Salz bedecken; die ungeschälten Karotten darauflegen und ebenfalls ganz mit Salz bedecken (wie z. B. beim Fisch in Salzkruste) und 1 ½ Std. im Ofen backen.

    2. Schritt

    Die Karotten aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Dann aus dem Salz nehmen, die Schalen abziehen und die Karotten in hauchdünne, lange Scheiben schneiden, um das Aussehen des Originals zu imitieren. Das Salz kannst du an der Luft trocknen lassen und für die Zubereitung anderer Gerichte weiterverwenden!

    3. Schritt

    ¼ TL Algenpulver mit 60 ml Erdnussöl, ½ EL Apfelessig und 1 Prise Räuchersalz in eine Schüssel geben und verrühren. Die Karottenscheiben dazugeben und darin wenden. Anschliessend den gesamten Schüsselinhalt in ein verschliessbares Gefäss füllen und 2 - 4 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.

    Gut durchgezogen kannst du den veganen Fisch z. B. auf einer Scheibe Brot mit Meerrettich-Creme und Dill oder auch zu Pasta geniessen.

    Tipp: Du kannst den veganen Fisch gut verschlossen bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren.

    ANZEIGE