Zentrum der Gesundheit
  • Zwiebelkuchen
09 Dezember 2021

Zwiebelkuchen

Ein Zwiebelkuchen, der zu begeistern vermag: würzig, saftig und mega-lecker! Für die Vorbereitung benötigst du nur 20 Minuten Zeit, dann muss der Teig noch gehen, bevor er schliesslich gebacken wird.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 6 Portionen

Für den Zwiebelkuchen-Teig

  • 150 g Vollkorn-Dinkelmehl + Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche
  • 75 g Dinkelmehl, hell
  • 4 g Trockenhefe
  • ¾ TL Kristallsalz
  • ½ TL Kokosblütenzucker
  • 120 ml Wasser, lauwarm

Für den Belag

  • 650 g rote Zwiebeln – in Ringe schneiden
  • 200 g Räuchertofu – in 5-mm-Würfel schneiden
  • 100 g Lauch – in Ringe schneiden
  • 1 ½ EL Kichererbsenmehl
  • 1 ½ EL Bio-Maisstärke

  • 200 ml Sojasahne
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Margarine, vegan + hitzebeständig
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • ½ TL Muskatnusspulver
  • 1 EL fein gehackter Rosmarin                   
Nährwerte pro Stück
Kalorien 384 kcal
Kohlenhydrate 37 g
Eiweiss 14 g
Fett 19 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 1 Stunden

1. Schritt

Für den Zwiebelkuchen-Teig alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen, dann das Wasser dazugeben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Die Schüssel abdecken und den Teig 1 Std. ruhen lassen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit die Sahne, Kichererbsenmehl, Maisstärke, Rosmarin, Hefeflocken, Paprika, Muskat und Tamari in einer Schüssel kräftig verrühren.

3. Schritt

Das Erdnussöl in einer grossen Pfanne erhitzen und den Tofu darin 2 Min. anbraten. Dann Zwiebeln und Lauch dazugeben, 5 Min. scharf anbraten und den Herd abschalten. Mit der angerührten Sahne übergiessen, gut vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

4. Schritt

5 Min. bevor die Ruhezeit des Teigs beendet ist, den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

5. Schritt

Die Backform mit Margarine einfetten und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick und rund ausrollen. Die Form damit auskleiden, dann die Füllung hineingeben, gleichmässig verteilen und den überlappenden Rand abschneiden. Anschliessend 30 Min. im Ofen backen.

6. Schritt

Den Zwiebelkuchen aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen und lauwarm geniessen.

7. Schritt

Tipp: Der übriggebliebene Teig kann zur weiteren Verwendung im Kühlschrank aufbewahrt werden (z. B. zum Backen kleiner Brötchen oder einer kleinen Pizza).

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit