Zentrum der Gesundheit
  • Mango-Avocado-Salat
22 März 2022

Mango-Avocado-Salat

Dieser fruchtige Avocado Salat mit Mango schmeckt einfach herrlich. Chili rundet das Ganze mit einer pikanten Note ab und die Croûtons sorgen für den Knuspereffekt.

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Mango-Avocado-Salat

  • 3 Scheiben Vollkorn-Toast – in 1-cm-Würfel schneiden
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 150 g junger Blattsalat – waschen und trocknen
  • 1 reife Mango – davon 150 g in 1-cm-Würfel schneiden
  • 1 Avocado – davon 150 g in 1-cm-Würfel schneiden
  • 1 EL fein geschnittene Minze

Für das Dressing

  • 35 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 5 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Tahini (Sesampaste)
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 TL Misopaste aus Gerste (z.B. von Soyana)
  • ½ rote Chilischote – entkernen und fein würfeln
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 642 kcal
Kohlenhydrate 49 g
Eiweiss 10 g
Fett 42 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Für den Mango-Avocado-Salat als Erstes die Toastwürfel in einer fettfreien Pfanne goldbraun rösten. Dann mit 1 EL Olivenöl beträufeln und beiseitestellen.

2. Schritt

Für das Dressing alle Zutaten – ausser das Olivenöl – in eine Salatschüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Dann 2 EL Olivenöl dazu träufeln und so lange weiterrühren, bis eine schöne Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Den Salat, die Mangowürfel, die Avocadowürfel und 1 EL geschnittene Minze entweder in das Dressing geben und vorsichtig unterheben oder separat in einer grossen Bowl anrichten und erst am Tisch vermengen.

4. Schritt

Den Mango-Avocado-Salat mit den gerösteten Brotwürfeln bestreut servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit