Zentrum der Gesundheit
  • Quinoasalat mit Gemüse und Granatapfelkernen in weisser Schale serviert
16 März 2022

Quinoasalat mit Gurke und Granatapfel

Dieser angenehm würzige, sehr aromatische und überaus erfrischende Quinoa-Salat schmeckt fantastisch! Und da er zudem ganz einfach und schnell zubereitet ist, solltest du ihn einfach mal testen.

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Quinoasalat

  • 200 g Quinoa, Tricolore
  • 350 g Salatgurke
  • 300 g Cherrytomaten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 milde rote Chilischote
  • 2 EL glatte Petersilie, geschnitten
  • 1 EL Minze, geschnitten
  • 1 Granatapfel

Für das Dressing

  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 TL Raz el Hanout (marokkanische Gewürzmischung)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Leinöl (alternativ 1 EL Olivenöl, kaltgepresst)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 357 kcal
Kohlenhydrate 42 g
Eiweiss 8 g
Fett 16 g
Ballaststoffe 5 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Die Quinoa gründlich waschen, über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen. Nach Packungsangabe mit Salz garen; danach etwas abkühlen lassen.

Währenddessen für das Dressing 1 EL Tamari, 1 EL Yaconsirup und 1 TL Raz el Hanout in eine grosse Schüssel geben; von der Zitrone 1 TL Schale abreiben, 4 EL Saft auspressen und ebenfalls in die Schüssel geben. Unter Rühren 3 EL Olivenöl und 1 EL Leinöl dazuträufeln lassen.

Sobald die Quinoa etwas abgekühlt ist, diese ins Dressing geben und gut vermengen; mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit die Gurke vierteln und in 5-mm-Scheiben schneiden; die Cherrytomaten vierteln; die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden; die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden; die Petersilie und die Minze fein schneiden; die Kerne des Granatapfels herausklopfen; dabei den Saft auffangen.

3. Schritt

Das vorbereitete Gemüse, die Kräuter, die Granatapfelkerne sowie den Saft zur Quinoa in die Schüssel geben, gründlich vermengen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Quinoa-Salat servieren und geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit