Zentrum der Gesundheit
  • Nudelsalat in einem Weckglas serviert
02 Oktober 2022

Nudelsalat - To Go

Dieser sehr aromatische und angenehm würzige Nudelsalat schmeckt hervorragend. Zudem ist er schnell und einfach zubereitet, kalorienarm und gesund. Und natürlich schmeckt er zuhause ebenso gut.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Nudelsalat

  • 200 g Dinkel-Farfalle
  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 100 g Räuchertofu – in 0,5-cm-Würfel schneiden
  • 100 g Brokkoli – in kleine Röschen teilen
  • 100 g Zucchini – halbieren und in dünne Scheiben schneiden
  • 3 EL getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten – in Streifen schneiden
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Salatgurke – schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden
  • 100 g Kirschtomaten – halbieren

Für das Dressing

  • 4 EL Apfelessig
  • 1 EL Olivenöl kaltgepresst
  • 1 TL Yaconsirup
  • 2 TL Senf
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 EL Currypulver
  • 1/4 TL Muskatnusspulver
  • 2 EL gehackte Petersilie
Nährwerte pro Portion
Kalorien 211 kcal
Kohlenhydrate 5 g
Eiweiss 3 g
Fett 18 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Die Nudeln nach Packungsanleitung garen; über einem Sieb abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen und erkalten lassen. Anschliessend in eine Salatschüssel geben. In der Zwischenzeit die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann eine Pfanne mit 1 EL Olivenöl erhitzen und die Tofuwürfel 3 Min. braten; aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

3. Schritt

Die Pfanne erneut mit 2 EL Olivenöl erhitzen und die Brokkoliröschen, die Zucchinischeiben und die Tomatenstreifen 3 Min. anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseitestellen und abkühlen lassen.

4. Schritt

In der Zwischenzeit für das Dressing alle Zutaten – ausser die Petersilie ­– in einer kleineren Schüssel verrühren und über die Nudeln geben. Dann den abgekühlten Pfanneninhalt unterheben, alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Die Schüssel abdecken und den Salat ca. 1 Std. ziehen lassen.

6. Schritt

Den Nudelsalat vor dem Servieren, bzw. Mitnehmen, nochmals abschmecken und die gehackte Petersilie unterheben.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit