Zentrum der Gesundheit
  • Paprikasalat mit Mango - thailändisch
04 August 2022

Paprikasalat mit Mango - thailändisch

Exotischer Paprikasalat mit fruchtiger Mango und einem pikanten Erdnussdressing – ein aromenreicher Salat, bei dem sich die einzelnen Komponenten wunderbar ergänzen!

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Dressing

  • 1 Bio-Limette
  • 1 Nori Algenblatt
  • 1 milde rote Chilischote
  • 2 EL Sesamsamen, weiss
  • 90 g Erdnüsse, ungesalzen
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Salat

  • 220 g rote Paprika
  • 1 reife Mango
  • 100 g Rucola
Nährwerte pro Portion
Kalorien 550 kcal
Kohlenhydrate 37 g
Eiweiss 18 g
Fett 34 g
Ballaststoffe 13 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 5 Minuten

1. Schritt

Für das Dressing von der Limette 1 TL Schale abreiben und 3 EL Saft auspressen; 1 Nori Algenblattim Mixer pulverisieren und zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen; die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden; 2 EL Sesamsamen fettfrei rösten und in einem Mörser zerstossen; die Erdnüsse ebenfalls fettfrei rösten und in einem Mörser grob zerstossen. Davon 20 g für das Topping zur Seite legen.

3 EL Limettensaft und 1 TL -abrieb mit den Chiliringen, ½ TL Algenpulver, den zerstossenen Sesamsamen und 70 g zerstossenen Erdnüssen in eine Salatschüssel geben. Mit 3 EL Tamari, 2 EL Yaconsirup und 1 EL Sesamöl kräftig verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Schritt

Für den Salat die Paprika entkernen und in 4-cm-Streifen schneiden; die Mango schälen, erst in dünne Scheiben und dann in feine Streifen schneiden.

Die Paprika- und Mangostreifen zum Dressing in die Schüssel geben, den Rucola unterheben und vorsichtig vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken; mit den restlichen zerstossenen Erdnüssen bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit