Zentrum der Gesundheit
  • Antipastisalat auf einem weissen Teller serviert
03 Oktober 2022

Antipastisalat

Für diesen delikaten Antipastisalat haben wir die Zucchini und die Paprika gegrillt, bevor sie schliesslich die Aromen der köstlich-würzigen Marinade aufnehmen.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Antipasti-Salat

  • 1 grüne Zucchini – waschen und in 0,5-cm-Scheiben schneiden
  • 1 längliche orange Paprika – Strunk entfernen, entkernen und in 1-cm-Scheiben schneiden
  • 1 längliche rote Paprika – Strunk entfernen, entkernen und in 1-cm-Scheiben schneiden

Für das Dressing

  • 1 Knoblauchzehe – schälen und reiben
  • 1 rote Chilischote – waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden
  • 1 EL rosa Pfefferkörner – 10 Min. in warmem Wasser einlegen, dann abgiessen
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 ½ EL Apfelessig
  • 1 EL frisch gehackter Thymian
  • 1 EL frisch gehackter Oregano
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 248 kcal
Kohlenhydrate 7 g
Eiweiss 3 g
Fett 21 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 4 Minuten

1. Schritt

Für den Antipasti-Salat als Erstes alle Dressing-Zutaten in einer grossen Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Schritt

Dann die Grillplatte erhitzen und mit dem Erdnussöl einpinseln.

3. Schritt

Die Zucchini- und Paprikascheiben auf die heisse Grillplatte legen und ca. 2 Min. grillen, bis die eine Seite das typische Grillmuster zeigt; anschliessend wenden.

4. Schritt

Schliesslich das gegrillte Gemüse in das Dressing geben und alles gut vermengen. Den Antipasti-Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Tipp: Natürlich kannst du das Gemüse auch in einer Pfanne anbraten, falls du keinen Grill zur Hand hast.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit