Zentrum der Gesundheit
  • Meerrettich-Dip in einer dunkeln Schale serviert
15 September 2021

Meerrettich-Dip

Diesen leckeren und sehr gesunden Meerrettich-Dip kannst du ganz einfach selbermachen – überzeuge dich selbst.

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Meerrettich-Dip

  • 6 EL Reisflocken oder Quinoaflocken
  • 300 ml + 100 ml Wasser
  • 5 EL Vanille-Sojajoghurt
  • 4 EL geriebener Meerrettich
  • ½ TL Ingwerpulver
  • ½ TL Korianderpulver
  • 2 EL Zitronensaft (optional), frisch gepresst
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Person
Kalorien 60 kcal
Kohlenhydrate 8 g
Eiweiss 2 g
Fett 1 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 20 Minuten

1. Schritt

Für den Meerrettich-Dip als Erstes 6 EL Reisflocken in 300 ml Wasser ca. 20 Min. einweichen.

2. Schritt

Dann zusammen mit dem Einweichwasser und zusätzlichen 100 ml Wasser in einen Topf unter ständigem Rühren aufkochen lassen, bis ein dicker Reisbrei entstanden ist; den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3. Schritt

Den abgekühlten Brei in eine Schüssel füllen und 5 EL Sojajoghurt nach und nach unterrühren. Dann den geriebenen Meerrettich einrühren, mit je ½ TL Ingwer und Koriander sowie etwas Salz würzen und zu einem glatten Dip verarbeiten.

4. Schritt

Den Meerrettich-Dip mit 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Dieser Meerrettich-Dip schmeckt hervorragend zu Gemüse-Sticks oder als Brotaufstrich.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit