Zentrum der Gesundheit
  • Aromatische Chilipaste
  • Chilipaste authentisch
    19 April 2022

    Authentische Chilipaste aus Bio-Zutaten

    Unsere Chilipaste aus Tomaten, Chilis und aromatischen asiatischen Gewürzen kannst du für alle möglichen Gerichte verwenden. Im Kühlschrank hält sie sich 7 Tage; du kannst sie aber auch einfrieren!

    Autor: Ben

    Zutaten für ca. 250g (ca. 10 Portionen)

    Für die Chilipaste

    • 250 g geschälte Tomaten, aus dem Glas
    • 15 g Ingwerwurzel
    • 2 Stängel Zitronengras
    • 3 kleine rote Chilis
    • Erdnussöl, hitzebeständig
    • 2 EL Sesamsamen, hell
    • 2 EL Erdnüsse, salzfrei
    • 1 TL Kreuzkümmelpulver
    • 2 EL Kokosblütenzucker
    • 1 EL Tahini (Sesampaste)
    • 1 TL Tamarindenpaste
    Nährwerte pro 25 g
    Kalorien 90 kcal
    Kohlenhydrate 9 g
    Eiweiss 3 g
    Fett 5 g
    Ballaststoffe 1 g

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 10 Minuten
    Koch-/Backzeit 15 Minuten

    1. Schritt

    Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden; das Zitronengras in Ringe schneiden; 2 EL Erdnüsse grob mahlen. Die Tomaten zusammen mit den Ingwerscheiben, den Zitronengrasringen und den Chilis in einem Mixer fein pürieren.

    2. Schritt

    Dann einen Topf mit etwas Erdnussöl leicht erhitzen und 2 EL Sesamsamen mit den gemahlenen Erdnüssen und 1 TL Kreuzkümmel 2 Min. dünsten. Mit der pürierten Tomatensauce ablöschen, 2 EL Kokosblütenzucker, 1 EL Tahini sowie 1 TL Tamarindenpaste einrühren und einmal aufkochen. Die Hitze stark reduzieren und unter ständigem Rühren 10 Min. ganz leicht köcheln lassen; den Topf vom Herd nehmen.

    3. Schritt

    Die Chilipaste auskühlen lassen, in ein verschliessbares Glasgefäss füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Gut gekühlt ist die Paste ca. 7 Tage haltbar.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit