Zentrum der Gesundheit
  • Gewürzsalz
15 Februar 2022

Gewürzsalz in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen

Unsere selbstgemachten Gewürzsalze sind nicht nur farbenfroh und schön anzusehen, sondern schmecken auch hervorragend! In kleine Gläschen abgefüllt und hübsch beschriftet, ergeben sie ein aussergewöhnliches Geschenk.

Autor: Deniz

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für je 100 g

Für das tasmanische Bergpfeffer-Salz

  • 1 TL tasmanischer Bergpfeffer
  • 1 EL Balsamico bianco
  • 1 TL Basilikum, getrocknet
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • ½ TL Rosmarin, getrocknet
  • 100 g Fleur de Sel

Für das Zitronengras-Limetten-Salz

  • 1 Bio-Limette
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 - 2 TL Koriander, getrocknet
  • 100 g Fleur de Sel

Für das Curry-Bananen-Salz

  • 2 TL Sesamsamen, weiss
  • 30 g Bananenchips
  • 1 EL Currypulver, mild
  • 3 TL Chiliflocken
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • 100 g Fleur de Sel
Nährwerte
Kalorien 189 kcal
Kohlenhydrate 28 g
Eiweiss 5 g
Fett 6 g
Ballaststoffe 5 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 2 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 24 Stunden

1. Schritt

Für das tasmanische Bergpfeffer-Salz: 1 TL Bergpfeffer mit 1 EL Balsamico bianco in einem Steinmörser fein zermahlen. Dann 1 TL Basilikum, 1 TL Thymian, ½ TL Rosmarin und 1 TL Fleur de Sel dazugeben und ebenfalls fein zermahlen.

Das restliche Fleur de Sel mit den zermahlenen Zutaten in einer Schüssel gründlich vermengen. Dann auf einem grossen Teller verteilen und ca. 1 Tag trocknen lassen.

2. Schritt

Für das Zitronengras-Limetten-Salz: die Limettenschale komplett, aber ohne das weisse Häutchen, abreiben; vom Zitronengras die äusseren beiden Schichten entfernen; das weiche Innere fein hacken. Dann beides in einem Steinmörser fein zermahlen, 1 - 2 TL Koriander und 2 TL Fleur de Sel dazugeben und ebenfalls fein zermahlen.

Das restliche Fleur de Sel mit den zermahlenen Zutaten in einer Schüssel gründlich vermengen. Dann auf einem grossen Teller verteilen und ca. 1 Tag trocknen lassen.

3. Schritt

Für das Curry-Bananen-Salz:  2 TL Sesamsamen fettfrei rösten und abkühlen lassen. Dann 30 g Bananenchips in einem Steinmörser fein zermahlen; 1 EL Currypulver, 3 TL Chiliflocken, ½ TL Knoblauchpulver, die abgekühlten Sesamsamen sowie 1 TL Fleur de Sel dazugeben und ebenfalls fein zermahlen.

Das restliche Fleur de Sel mit den zermahlenen Zutaten in einer Schüssel gründlich vermengen. Dann auf einem grossen Teller verteilen und ca. 1 Tag trocknen lassen.

Die getrockneten Gewürzsalze in ein hübsches, verschliessbares Glas abfüllen, schön beschriften und mit Freude verschenken. 😊

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit