Zentrum der Gesundheit
  • Hafersahne in einem Glas serviert
09 Juni 2022

Hafersahne selbermachen - glutenfrei

Unsere glutenfreie Hafersahne ist leicht nussig im Geschmack und stellt eine ideale Alternative zu herkömmlicher Sahne dar. Sie ist in nur 10 Minuten zubereitet und hält sich im Kühlschrank bis zu 6 Tage lang!

Autor: Lucia,Ben
Kommentare

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 1 Liter

Für die Hafersahne

  • 100 g Vollkorn-Haferflocken, glutenfrei (kernig oder zart)
  • 800 ml Wasser
  • 1 EL Bio-Pflanzenöl (z. B. Nussöl, Sonnenblumenöl oder Leinöl)
  • 1 Prise Kristallsalz
Nährwerte pro Liter
Kalorien 448 kcal
Kohlenhydrate 57 g
Eiweiss 13 g
Fett 17 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 10 Minuten

1. Schritt

Für die Hafersahne 400 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Haferflocken mit dem Salz in einen leistungsstarken Mixer geben, mit dem kochenden Wasser übergiessen und abkühlen lassen.

2. Schritt

Dann das restliche Wasser dazugeben und 2 - 3 Min. mixen; dabei das Öl langsam hineinträufeln lassen. Den Mixer abschalten und das Ganze 5 - 10 Min. quellen lassen.

3. Schritt

Die Haferssahne in ein gut verschliessbares Glas füllen und im Kühlschrank lagern. Sie hält sich gekühlt bis zu 6 Tage.

Tipp: Wenn dein Mixer die Masse nicht sehr fein und klümpchenfrei pürieren konnte, empfehlen wir folgendes: Stelle ein feinmaschiges Sieb auf einen Behälter und lege ein feuchtes Baumwolltuch in das Sieb. Dann füllst du die Masse ein, nimmst das Tuch an den Enden etwas hoch und drückst die Flüssigkeit ganz fest aus, bis sich jeder Tropfen in dem Behälter befindet.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit