Zentrum der Gesundheit
  • Joghurt aus Mandeln in Gläsern selber machen
20 Juni 2022

Mandel-Joghurt - selbstgemacht

Um diesen köstlichen Joghurt aus Mandeln selber herzustellen, benötigst du nur drei Zutaten: Wasser, Mandeln und Joghurtferment. Gesund, lecker und in 10 Minuten vorbereitet.

Autor: Lucia,Ben
Kommentare

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 300 g

Für den Mandel-Joghurt

  • 800 ml gefiltertes Wasser (alternativ stilles Wasser aus einer Glasflasche)
  • 200 g Mandeln, geschält – über Nacht einweichen
  • 1 Päckchen (25 g*) pflanzliches Bio-Joghurtferment, probiotisch und prebiotisch
  • 1 Nussmilchbeutel (alternativ 1 Passiertuch)
  • 2 Einmachgläser à 500 ml
*Dadurch können die enthaltenen Nähr- und Vitalstoffe leichter aufgenommen werden und gleichzeitig wird das Verdauungssystem entlastet.
Nährwerte pro Glas
Kalorien 606 kcal
Kohlenhydrate 5 g
Eiweiss 20 g
Fett 54 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 5 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 23 Stunden 59 Minuten

1. Schritt

Das Einweichwasser der Mandeln abgiessen und nochmals über einem Sieb abspülen. Anschliessend zusammen mit 800 ml Wasser in einen Hochleistungsmixer geben und einige Min. kräftig mixen.

2. Schritt

Eine Schüssel mit einem Sieb bereitstellen, den Nussmilchbeutel oder das Passiertuch hineinlegen und die Mandelmilch passieren. Die ganze Flüssigkeit kräftig auspressen; der übrig gebliebene Trester kann zum Backen oder für Müslis verwendet werden.

3. Schritt

Das Joghurtferment in den Drink einrühren, bis das gesamte Pulver aufgelöst ist. Dann den Drink in die Gläser abfüllen; dabei am oberen Rand mindestens 2 cm freilassen. Die Gläser verschliessen und ca. 12 - 24 Std. an einen warmen Ort stellen. Je nach Temperatur (z. B. in der Küche oder auf der Heizung) kann die Fermentationszeit variieren. Daher so lange stehen lassen, bis sich die Molke unten absetzt hat und oben eine feste Masse schwimmt.

4. Schritt

Dann die Masse vorsichtig mit einem Löffel festhalten und die Molke in einen Behälter giessen.

5. Schritt

Die feste Masse in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen zu einem cremigen Joghurt rühren.

6. Schritt

Den Joghurt zurück in ein Einmachglas füllen und nochmals kühlstellen. So wird er etwas fester und der Fermentations-Prozess wird verlangsamt.

7. Schritt

Der Joghurt sollte innerhalb wenigen Tage verzehrt werden.

8. Schritt

Tipps: Der Joghurt kann bei Bedarf mit Früchten, Yaconsirup, Agavendicksaft, Vanillepulver, Kardamom, etc. – je nach Verwendungszweck – aromatisiert werden.

9. Schritt

Und auch die Molke kann mit allen möglichen Früchten aromatisiert werden. Auf diese Weise erhältst du einen köstlichen Molke-Drink mit gesundheitsfördernden Bakterienstämmen.

10. Schritt

Du kannst natürlich auch aus anderen Kernen oder Nüssen, wie z. B. Cashew, Macadamia etc., einen leckeren Joghurt herstellen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit