Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffel- und Gemüsechips in einer Schale auf einem Holzbrett serviert
20 Mai 2022

Kartoffel- und Gemüsechips

Mit diesem Rezept zeigen wir dir, wie du köstliche Kartoffel- und Gemüsechips ganz einfach selbermachen kannst.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kartoffel- und Gemüsechips

  • 100 g Kartoffeln, festkochend
  • 100 g blaue Kartoffeln
  • 100 g Süsskartoffel
  • 80 g Karotten
  • 80 g Knollensellerie
  • ca. 200 ml Erdnussöl zum Frittieren
  • Paprikapulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Vollkorn-Dinkelmehl (bei einer Gluten-Unverträglichkeit kann stattdessen auch Bio-Maismehl verwendet werden)
Nährwerte pro Portion
Kalorien 473 kcal
Kohlenhydrate 39 g
Eiweiss 4 g
Fett 32 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Die festkochenden Kartoffeln, die blauen Kartoffeln und die Süsskartoffeln schälen und in hauchdünne (!) Scheiben schneiden oder hobeln.

Dann in einem Topf mit kaltem Wasser gründlich waschen, das Wasser abgiessen und den Vorgang wiederholen, damit möglichst viel Kartoffelstärke ausgeschwemmt wird. Währenddessen einen weiteren Topf mit Wasser aufkochen lassen und leicht salzen; die Karotten und den Sellerieschälen und in hauchdünne Scheiben schneiden/hobeln.

2. Schritt

Eine Pfanne etwa 2 cm hoch mit Erdnussöl füllen und ganz langsam erhitzen. In der Zwischenzeit die Kartoffelscheiben in das kochende Wasser geben und 2 Min. blanchieren. Dann über einem Sieb abgiessen, kalt abschrecken und das Sieb kräftig schütteln, damit das Wasser abtropfen kann. Anschliessend die Kartoffelscheiben mit Küchenpapier trockentupfen. Dann einen Teller mit Küchenpapier auslegen und zur Seite stellen.

Die Kartoffeln in das mittlerweile heisse Öl geben und 2 - 4 Min. leicht knusprig und goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen, auf das Küchenpapier legen, sofort beidseitig mit Salz und Paprikapulver würzen und abkühlen lassen.

3. Schritt

2 EL Dinkelmehl mit 4 EL Wasser in einem tiefen Teller verrühren, salzen und pfeffern. Die Pfanne erneut erhitzen und einen weiteren mit Küchenpapier ausgelegten Teller bereitstellen. Die Karotten- und Selleriescheiben durch die Mehlpanade ziehen, abtropfen lassen und im heissen Öl knusprig frittieren. Dann mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen und zum Abtropfen auf das Küchenpapier legen.

Die abgetropften Chips bis zum Servieren auf frischem Küchenpapier ausgebreitet liegen lassen; erst vor dem Servieren in eine Schale geben. Geniesse die Chips z. B. mit einem Dip deiner Wahl.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit