Zentrum der Gesundheit
  • Amaranth Riegel auf einem weissen Hintergrund
30 März 2022

Amaranth-Riegel - geeist

Durch die geeiste Schokoschicht schmecken die veganen, glutenfreien Amaranth-Riegel wie köstliches Eiskonfekt, mit herrlichem Erdnuss-Amaranth-Aroma – sehr lecker!

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 6 Riegel

Für die Amaranth-Riegel

  • 1 kleine, rechteckige Auflaufform oder flache Kuchenform – mit Backpapier auslegen
  • 80 g Medjool-Datteln, ohne Stein
  • 40 g Mandeln, geschält
  • 40 g Kürbiskerne
  • 30 g Amaranth, gepufft
  • 25 g + 1 TL Pistazien, gehackt
  • 1 EL Gojibeeren
  • 2 EL Crunchy Erdnussbutter (Erdnussbutter mit Erdnussstückchen)
  • 1 EL Tahini (Sesampaste)
  • 200 ml Wasser
  • 150 g weisse Schokolade, vegan
  • 2 EL Kürbiskerne
  • ½ Bio-Orange – davon den Abrieb
Nährwerte pro Riegel
Kalorien 372 kcal
Kohlenhydrate 7 g
Eiweiss 6 g
Fett 24 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 5 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 1 Minuten

1. Schritt

Die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

80 g Datteln, 2 EL Erdnussbutter und 1 EL Tahini in einem Mixer zu einer homogenen Masse pürieren. Dann in eine Schüssel umfüllen, 40 g Mandeln, 2 EL Kürbiskerne, 30 g Amaranth, 25 g Pistazien sowie 1 EL Gojibeeren dazugeben und mit feuchten Händen vermengen. Anschliessend in die vorbereitete Auflaufform geben, gleichmässig andrücken und zur Seite stellen.

Tipp: Wer es weniger süss mag, kann den Dattelanteil verringern und den Mandelanteil entsprechend erhöhen.

3. Schritt

Einen Topf mit 200 ml Wasser aufkochen, dann die Hitze auf ein Minimum reduzieren. 150 g Schokolade grob brechen, in eine kleine, hitzebeständige Schüssel geben und im Wasserbad auflösen (die Schokolade darf nicht mit Wasser in Berührung kommen, da sie sonst hart wird und nicht mehr zu verwenden ist). Anschliessend gleichmässig auf der Amaranth-Masse verteilen und gut in der Form andrücken. Mit 40 g Kürbiskernen, 1 TL Pistazien und dem Orangenabrieb garnieren.

4. Schritt

Die Form ca. 1 Std. in den Tiefkühler stellen; dann bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit