Zentrum der Gesundheit
  • Pilzcremesuppe
01 Dezember 2022

Pilzcremesuppe

Mit diesem Rezept erhältst du eine bodenständige, fein-cremige, und würzige Pilzsuppe, die hervorragend schmeckt und blitzschnell zubereitet ist.

Rezeptentwicklung: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Pilzcremesuppe

  • 400 g gemischte Speisepilze (z. B. Kräuterseitlinge, Shiitake, Champignons, Austernpilze) – in Scheiben schneiden
  • 100 g Pfifferlinge – für das Topping (optional)
  • 10 g Steinpilze, getrocknet – 15 Min. in 200 ml warmem Wasser einweichen
  • 100 g rote Zwiebeln – schälen und grob zerkleinern
  • 1 kleine Knoblauchzehe – schälen und grob hacken
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 120 ml Hafersahne
  • 100 ml Weisswein, vegan
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 ½ EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 ½ EL Margarine, vegan + hitzebeständig
  • 1 EL Apfel Balsamicoessig
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ EL Edelhefeflocken
  • ¾ TL Kokosblütenzucker
  • 2 Msp. Muskatnusspulver
  • 1 TL gehackter Thymian
  • Räuchersalz
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 221 kcal
Kohlenhydrate 6 g
Eiweiss 5 g
Fett 17 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Für die Pilzcremesuppe 1 ½ EL Margarine in einem Topf zerlassen und die Pilze – ausser Steinpilze – zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 5 Min. braten. Mit Kokosblütenzucker bestreuen und mit Tamari, Balsamico und Weisswein ablöschen.

2. Schritt

Die Gemüsebrühe, die Steinpilze – inkl. des Einweichwassers – sowie Lorbeerblatt, Muskat, Salz und Pfeffer dazugeben, einmal aufkochen und 15 Min. köcheln lassen. Anschliessend das Lorbeerblatt entfernen.

3. Schritt

Zwischenzeitlich 1 ½ EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pfifferlinge ca. 3 Min. braten; dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Danach den Thymian dazugeben und kurz mitbraten.

4. Schritt

Die Suppe in einem Standmixer fein pürieren, zurück in den Topf geben und aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, Sahne und Hefeflocken einrühren und mit Räuchersalz, Kristallsalz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Die Pilzcremesuppe anrichten, mit den gebratenen Pfifferlingen toppen und servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit