Zutaten für eine Eiswürfelform mit 32 Mulden

Für die Gemüsebouillon

  • 1 Eiswürfelform für 32 Würfel
  • 100 g Rettich – waschen und in dünne Scheiben schneiden
  • 100 g Chinakohl – waschen und in gleich lange Streifen schneiden
  • 100 g weisse Champignon – putzen und in gleich grosse Scheiben schneiden
  • 100 g Karotten – waschen und in gleich grosse Scheiben schneiden
  • 200 g Pastinake – waschen und in gleich grosse Scheiben schneiden
  • 50 g Sellerie – waschen, schälen und in gleich grosse Scheiben schneiden
  • 5 dünne Scheiben Ingwer
  • 1 Ltr. Wasser
  • Kristallsalz
Anzeige:
Du möchtest Lebensmittel online bestellen?
Im Shop von MyFairtrade findest du viele Gewürze und Zutaten, die du zum Kochen unserer Gerichte benötigst. Einfach hier klicken.

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten

Für die Gemüsebouillon alle Zutaten in einem Topf mit 1 Ltr. Wasser zunächst kurz aufkochen lassen, dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und ca. 50 Min. weichgaren.

Anschliessend die Flüssigkeit über einem Sieb in eine Schüssel giessen, das Gemüse abtropfen lassen und das restliche Wasser aus dem Gemüse drücken.

Die Gemüsebouillon nun kräftig mit Salz abschmecken und etwas abkühlen lassen. Dann in die Eiswürfelform füllen und über Nacht in den Gefrierschrank stellen.

Tipp: Das Gemüse kannst du zu vielerlei Gerichten verarbeiten, wie etwa zu einer Sauce, einem Brotaufstrich oder auch als Füllung für Pfannkuchen.

Nährwerte pro Eiswürfel

  • Kalorien: 64 kcal
  • Kohlenhydrate: 2 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 1 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.