Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffeln mit Schmorgurken und Dill
26 März 2022

Kartoffelsuppe mit Schmorgurken und Dill

Diese Kartoffelsuppe mit Schmorgurken und fein gehacktem Dill schmeckt ausgezeichnet! Sie ist ganz einfach in der Zubereitung und in nur 40 Minuten servierbereit.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kartoffelsuppe

  • 500 g Kartoffeln, festkochend – schälen, in 1-cm-Würfel schneiden
  • 1 Nostrano Gurke (450 g) – halbieren, entkernen, in 1,5-cm-Stücke schneiden
  • 1 ½ EL Vollkorn-Dinkelmehl

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sojasahne
  • 1 EL Mandelmus, weiss
  • 2 EL Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • ½ Bio Zitrone – davon 2 EL Saft + etwas Abrieb
  • 1 Msp. Muskatnusspulver
  • 1 EL fein gehackter Dill
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 534 kcal
Kohlenhydrate 53 g
Eiweiss 10 g
Fett 29 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Für die Kartoffelsuppe die Margarine in einem Topf erhitzen und die Gurke zusammen mit den Kartoffeln 5 Min. andünsten. Dann mit Mehl bestäuben und so lange verrühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.

2. Schritt

Mit Gemüsebrühe ablöschen, die Sahne einrühren und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Dann ca. 20 Min. köcheln lassen;  dabei gelegentlich umrühren.

3. Schritt

Schliesslich den Zitronensaft und -abrieb hinzufügen, dann Mandelmus, Edelhefeflocken und die Hälfte vom Dill einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Die Kartoffelsuppe mit dem restlichen Dill bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit