Zentrum der Gesundheit
  • Kürbis-Kokos-Suppe
17 März 2023

Kürbis-Kokos-Suppe

Diese fein-cremige Kürbis-Kokos-Suppe ist sehr sättigend, im Nu zubereitet und schmeckt fantastisch – überzeuge dich selbst!

Rezeptentwicklung: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Kürbis-Kokos-Suppe

  • 450 g Hokkaido Kürbis
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1 ½ TL Ingwer, gerieben
  • 1 mittelgrosse Tomate
  • 3 EL Kokosöl
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Tomatenmark
  • ½ rote Chilischote
  • 2 TL Garam Masala
  • ½ TL Korianderpulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Yaconsirup
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Koriander, gehackt
  • 2 EL Kokosflocken
Nährwerte pro Portion
Kalorien 267 kcal
Kohlenhydrate 25 g
Eiweiss 4 g
Fett 16 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen. Währenddessen den Kürbis entkernen und in mundgerechte Würfel schneiden, die Zwiebel schälen und fein würfeln; das Zitronengras mit einem Messerrücken aufklopfen; ½ TL Ingwer fein reiben.

2. Schritt

2 EL Kokosöl in eine Schüssel geben, salzen, pfeffern und die Kürbiswürfel darin marinieren. Anschliessend auf dem Backpapier verteilen und 25 Min. im Ofen backen. In der Zwischenzeit die Tomate entkernen und in kleine Würfel schneiden. Dann einen Topf mit 1 EL Kokosöl erhitzen und die Zwiebelwürfeln zusammen mit dem aufgeklopften Zitronengras und dem geriebenen Ingwer dünsten.

Dann die halbe Chilischote entkernen, grob hacken und mit 1 EL Tomatenmark kurz mitdünsten. Mit 2 TL Garam Masala, ½ TL Koriander und ½ TL Kurkuma würzen, verrühren und sofort mit 700 ml Gemüsebrühe ablöschen. Dann die Tomatenwürfel dazugeben, 2 EL Yaconsirup einrühren und 5 Min. köcheln lassen; den Topf vom Herd nehmen.

3. Schritt

Sobald der Kürbis aus dem Ofen kommt, davon ca. 100 g in 8-mm-Würfel schneiden und für`s Topping zur Seite legen. Die restlichen Würfel zum Topfinhalt geben, 200 ml Kokosmilch einrühren und kurz aufkochen; die Hitze reduzieren und 5 Min. köcheln lassen.

2 EL Koriander hacken; dann das Zitronengras entfernen und die Suppe in einem Standmixer fein pürieren; mit 1 EL Tamari, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kürbis-Kokos-Suppe anrichten, mit den kleinen Kürbiswürfeln und dem gehackten Koriander garnieren und mit 2 EL Kokosflocken bestreut servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit