Zentrum der Gesundheit
  • Linsensuppe mit Kartoffeln, Lauch und Chilliöl
17 März 2023

Linsensuppe mit Chiliöl verfeinert

Diese würzige Linsensuppe haben wir mit Räuchersalz und selbstgemachtem Chiliöl verfeinert, was ihr ein wunderbares Aroma verleiht. Sie ist angenehm leicht und einfach zubereitet!

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für die Linsensuppe

  • 100 g braune Linsen – über Nacht einweichen
  • 250 g Lauch
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Räuchersalz
  • 3 EL Wasser
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 TL Kartoffelstärke
  • 250 g Kartoffeln, mehligkochend

Für das Chiliöl

  • 5 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 2 TL Chiliflocken
  • 1 TL Szechuan Pfeffer
  • 1 Nelke
  • 1 Knoblauchzehe
Nährwerte pro Portion
Kalorien 348 kcal
Kohlenhydrate 36 g
Eiweiss 14 g
Fett 15 g
Ballaststoffe 10 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Die eingeweichten Linsen über einem Sieb abgiessen, spülen und abtropfen lassen; den Lauch in feine Ringe schneiden, über einem Sieb gründlich waschen und abtropfen lassen.

Einen Topf mit etwas Olivenöl erhitzen und die abgetropften Linsen zusammen mit den Lauchringen 3 Min. anbraten. Mit 900 ml Gemüsebrühe ablöschen, mit 1 EL Tamari, 1 TL Räuchersalz sowie mit Salz und Pfeffer würzen und einmal aufkochen. Dann die Hitze reduzieren und 25 Min. köcheln lassen, bis die Linsen gar sind.

Anschliessend 2 TL Kartoffelstärke mit 3 EL Wasser verrühren; die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, die angerührte Stärke einrühren und einmal aufkochen lassen; den Herd abschalten.

Tipp: Wenn du cremige Suppen bevorzugst, kannst du zusätzlich noch etwas Hafer- oder Sojasahne einrühren.

2. Schritt

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in 1-cm-Würfel schneiden. Dann eine Pfanne mit etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Kartoffelwürfel goldbraun braten, bis sie gar sind; mit Salz und Pfeffer würzen.

Für das Chiliöl einen kleinen Topf mit 5 EL Olivenöl auf niedriger Stufe erhitzen. Dann 2 TL Chiliflocken, 1 TL Szechuan Pfeffer und 1 Nelke dazugeben und ca. 5 Min. dünsten. Währenddessen den Knoblauch fein hacken und in eine kleine Schüssel geben. Nach 5 Min. den Topfinhalt durch ein feinmaschigen Sieb über den Knoblauch in die Schüssel giessen; den Siebinhalt entsorgen.

3. Schritt

Die Linsensuppe anrichten, die Kartoffelwürfel darüber verteilen und mit ein paar Tropfen Chiliöl beträufelt servieren.

Dann das Chiliöl abkühlen lassen, in ein verschliessbares Glasgefäss füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Gut gekühlt hält sich das Öl ca. 4 Wochen.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit