Zentrum der Gesundheit
  • Kokosmilchsuppe in einer viereckigen Schale serviert

Kokosmilch-Suppe – thailändisch (Tom Kha Gai)

Die Grundzutaten dieser aromatischen Kokosmilch-Suppe sind Kartoffeln, Zuckerschoten, Austernpilze und Bambussprossen. Und erst die Gewürze machen aus diesen Zutaten eine thailändische Köstlichkeit.

Autor: Ben
20 likes
18 Januar 2022

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kokosmilch-Suppe

  • 100 g Zuckerschoten (Kefen)
  • 100 g Austernpilze ‒ mit den Fingern in mundgerechte Stücke zupfen
  • 100 g Kartoffeln ‒ schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 60 g Bambussprossen ‒ in dünne Streifen schneiden
  • 500 ml Kokosmilch
  • 500 Wasser
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Limettensaft, frisch gepresst
  • 1 milde rote Chilischote – waschen, entkernen und in Ringe schneiden
  • 1 Stück Galgant – 5 Scheiben abschneiden (alternativ können Sie Ingwer nehmen)
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 Stange Zitronengras – ein ca. 4-cm-Stück abschneiden und mit dem Messerrücken flachklopfen
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 TL Nori-Algenpulver – dazu 1 Algenblatt im Mixer pulverisieren; den Rest zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen
  • 2 EL gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 861 kcal
Kohlenhydrate 60 g
Eiweiss 8 g
Fett 63 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Für die thailändische Kokosmilch-Suppe 1 EL Kokosöl in einem Suppentopf erhitzen und die Galgantscheiben mit dem Zitronengras ca. 3 Min. anbraten. Die Kartoffeln dazugeben, weitere 3 Min. andünsten und dann mit Wasser ablöschen.

2. Schritt

Kaffirblätter, Austernpilze und Bambussprossen dazugeben und aufkochen lassen. Anschliessend die Hitze reduzieren und 10 Min. köcheln lassen.

3. Schritt

Die Kokosmilch hinzufügen, Zuckerschoten, Chili, Algenpulver und Tamari dazugeben und die Schoten bissfest garen. Anschliessend die Galgantscheiben, das Zitronengras und die Kaffirblätter aus der Suppe entfernen.

4. Schritt

Die thailändische Kokosmilch-Suppe mit Yacon, Limettensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken und mit Koriander bestreut servieren.

Tags

ANZEIGE