Zentrum der Gesundheit
  • Stangensellerie gebacken
18 April 2022

Stangensellerie knusprig gebacken mit erfrischendem Dip

Knusprig gebratener Stangensellerie mit einem pikanten Joghurt-Sellerie-Dip – eine leckere Kombination, die überrascht! Dieses Rezept ist ideal für den kleinen Hunger.

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Dip

  • 70 g Stangensellerie-Blätter
  • 70 ml Sojamilch
  • 90 g Sojajoghurt
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Sellerie

  • 80 ml Wasser
  • 60 g Reismehl
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 600 g Stangensellerie, mit Blattgrün (siehe oben)
  • Erdnussöl, hitzebeständig
Nährwerte pro Portion
Kalorien 219 kcal
Kohlenhydrate 38 g
Eiweiss 8 g
Fett 2 g
Ballaststoffe 10 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Für den Dip die Sellerieblätter mit 70 ml Sojamilch in einem Mixer fein pürieren. Dann in eine kleine Schüssel füllen, 90 g Sojajoghurt, 1 EL Yaconsirup, 1 EL Edelhefeflocken sowie 1 Prise Cayenne dazugeben und kräftig verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

80 ml Wasser mit 60 g Reismehl und 1 EL Edelhefeflocken in einer Schüssel verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den Stangensellerie schälen, in 2-cm-Stücke schneiden, in die Schüssel geben und gut vermengen.

2. Schritt

Eine breite Pfanne mit Erdnussöl auf mittlere Stufe erhitzen, die Hälfte der Sellersiestücke darin verteilen und 2 - 3 Min. braten. Dann zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben. Die Pfanne erneut mit Erdnussöl erhitzen und mit den restlichen Selleriestücken ebenso verfahren.

Den Stangensellerie auf zwei Teller verteilen und zusammen mit dem Dip servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit