Zentrum der Gesundheit
  • Zwiebelringe mit Knoblauch-Mayonnaise
19 September 2022

Zwiebelringe im Teigmantel mit Knoblauch-Mayonnaise

Diesen knusprigen Zwiebelringen im Bierteig solltest du auch eine Chance geben, wenn du Zwiebeln nicht so gerne magst. In Kombination mit der Knoblauch-Mayonnaise sind sie nämlich ein wahrer Genuss!

Autor: Deniz

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für ca. 18 Stück (3 Portionen)

Für die Zwiebelringe

  • 150 g + 2 EL Dinkelmehl, hell (Typ 630)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Kristallsalz
  • 300 ml Lager Bier, vegan
  • 2 grosse Zwiebeln (ca. 500 g)
  • Erdnussöl, zum Ausbacken

Für die Knoblauch-Mayonnaise

  • 60 ml Sojamilch, kalt (mit 1,8 % Fettgehalt)
  • 10 g Senf, mild
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 Knoblauchzehe
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 80 ml Bio-Rapsöl
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
Nährwerte pro Portion
Kalorien 494 kcal
Kohlenhydrate 40 g
Eiweiss 7 g
Fett 33 g
Ballaststoffe 4 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Für den Teig 150 g Dinkelmehl, 1 TL Backpulver und 1 TL Salz in eine Schüssel geben, mit 300 ml Bier übergiessen und zu einem glatten Teig verrühren.

Die Zwiebeln in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und die Ringe behutsam voneinander lösen.

2. Schritt

Für die Mayonnaise 60 ml kalte Sojamilch, 10 g Senf, 1 TL Apfelessig und 1 TL Knoblauchpulver sowie etwas Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäss geben; die Knoblauchzehe hineinpressen und das Ganze kurz mit einem Stabmixer pürieren. Dann 80 ml Rapsöl ganz langsam dazuträufeln; dabei immer weitermixen, bis eine schöne Emulsion entstanden ist. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken; kühlstellen.

3. Schritt

2 EL Dinkelmehl in einen tiefen Teller geben, einen grossen Teller mit Küchenpapier auslegen und eine Pfanne mit reichlich Erdnussöl erhitzen. Die Zwiebelringe zuerst im Mehl wenden, dann durch den Teig ziehen und in der heissen Pfanne beidseitig goldbraun ausbacken; zum Abtropfen auf Küchenpapier legen.

Die Zwiebelringe anrichten und zusammen mit der Knoblauch-Mayonnaise servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit