Gemüsegerichte

Spargelcurry in Kokosmilch – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 06.05.2019
Spargelcurry in Kokosmilch – vegan
© ZDG/nigelcrane

Ein auf den ersten Blick unspektakuläres Spargelrezept – doch lass dich nicht täuschen! Dieses Spargelcurry wurde mit asitatischen Gewürzen zubereitet und mit Kokosmilch verfeinert. So entstand ein völlig neuartiges und absolut delikates Spargelgericht.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Spargelcurry

  • 300 g weisser Spargel – schälen, holzige Enden entfernen, schräg in ca. 3-cm-lange Stücke schneiden
  • 300 g grüner Spargel – holzige Enden entfernen, schräg in ca. 3-cm-lange Stücke schneiden
  • 2 Schalotten (optional) – in feine Würfel schneiden
  • 20 g Ingwer – schälen und fein hacken
  • 1 milde rote Chilischote – entkernen und in feine Ringe schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Erdnussöl
  • 3 TL Currypulver
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 TL Kartoffelstärke – mit etwas kaltem Wasser anrühren
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Das Erdnussöl in einem breiten Topf erhitzen. Den Ingwer und die Schalotten darin andünsten, dann die weissen Spargelstücke und die Chiliringe dazugeben und mitdünsten.

Mit Currypulver bestäuben, die Limettenblätter dazugeben und mit 100 ml Wasser ablöschen. Dann die Kokosmilch einrühren und aufkochen lassen. Nach 5 Min. den grünen Spargel dazugeben und weitere 3 Min. leicht köcheln lassen, so dass der Spargel gar ist, aber noch Biss hat.

Die Limettenblätter entfernen, die Kartoffelstärke einrühren, einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Spargelcurry zusammen mit Thai-Reis oder Vollkornreis geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 316 kcal
  • Kohlenhydrate: 7 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 27 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen