Salate

Spargelsalat mit Erdbeeren

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 10.04.2018
  • 0 Kommentare
Spargelsalat mit Erdbeeren
© ZDG

Die Spargelsaison beginnt etwa Mitte April - und schon Ende Juni ist sie wieder vorbei. Daher sollten Sie diesen kurzen Zeitraum nutzen, um so viele Spargelrezepte wie möglich zu geniessen. Unser Spargelsalat gehört unbedingt dazu. Die Kombination von weissem und grünem Spargel mit aromatischen Erdbeeren ist einfach perfekt. Dazu noch ein feines Dressing und fertig ist ein fruchtig-frischer Frühsommer-Salat.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 6 Stangen grüner Spargeln – holzige Enden abschneiden
  • 6 Stangen weisser Spargel – schälen, holzige Enden abschneiden
  • 200 g Erdbeeren – waschen und in Spalten schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 1 ½ EL Yaconsirup
  • 2 TL Zitronensaft
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Einen grossen Topf mit Wasser aufkochen, etwas Salz, 1 TL Yaconsirup und 1 Spritzer Zitronensaft dazugeben.

Den weissen Spargel darin ca. 8 Minuten kochen, sodass er noch etwas Biss hat. Dann herausnehmen und abtropfen lassen. Danach den grünen Spargel im selben Wasser ca. 3 Minuten kochen, auch hier sollte der Spargel noch etwas Biss haben. Dann im Eiswasser abschrecken, damit er seine schöne grüne Farbe behält.

Tipp: Der Spargelfond kann für Suppen, Saucen oder andere Gerichte weiter verwendet werden.

Balsamico und 1 TL Zitronensaft mit dem restlichen Yaconsirup in einer Schüssel verrühren, dann das Olivenöl langsam einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Eventuell einen Schuss vom Spargelfond dazugeben.

Die Spargelstangen schräg in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden und zum Dressing geben. Dann die Erdbeeren vorsichtig unterheben, das Ganze abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Erfahren Sie mehr über Spargel.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit