Hauptgerichte

Wirsing-Rouladen mit Kartoffel-Tofu-Füllung

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 13.12.2018
  • 0 Kommentare
Wirsing-Rouladen mit Kartoffel-Tofu-Füllung
© ZDG/nigelcrane

Von diesen Wirsing-Rouladen werden Sie begeistert sein. Für die Füllung haben wir Kartoffelpüree und den Räuchertofu fein gewürzt und dazu eine pikante Bratensauce gereicht – mega-lecker!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Wirsing-Rouladen

  • 600 g Wirsing, ganz (mit möglichst grossen Blättern)
  • 300 g Kartoffeln, mehligkochend – schälen und grob würfeln
  • 200 g Räuchertofu – in 5-mm-Würfel schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Erdnussöl
  • 50 g vegane saure Sahne
  • 1 Msp. Muskatnusspulver
  • 1 Prise Kümmel
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL fein gehackter Thymian

Für die Bratensauce

  • 100 g Karotte – schälen und in kleine Würfel scheiden
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Maisstärke – mit 2 EL kaltem Wasser verrühren
  • 500 ml Wasser
  • 1 ½ EL Tamari
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Paprikapulver
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zweig Thymian

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

Einen grossen Topf mit Wasser aufsetzen, leicht salzen und die Kartoffeln darin ca. 15 Min. weichkochen. Dann über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen. Die Kartoffeln in eine Schüssel geben und fein stampfen.

In der Zwischenzeit die Bratensauce zubereiten. Hierzu das Erdnussöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Karottenwürfel darin rösten. Nach 2 Min. das Tomatenmark einrühren, kurz mitrösten und dann mit dem Wasser ablöschen.

Dann Tamari und Senf einrühren, den Thymianzweig und das Paprikapulver hineingeben und 10 Min. bei schwacher Hitze leicht köcheln lassen.

Anschliessend den Thymianzweig entfernen und die angerührte Stärke unter ständigem Rühren in die Sauce geben. Das Ganze nochmals kurz aufkochen lassen und die Hefeflocken dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

1 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel ca. 3 Min. scharf anbraten. Anschliessend zu den Kartoffeln in die Schüssel geben, gefolgt von der sauren Sahne, Muskat, Kümmel, Thymian, Salz und Pfeffer. Das Ganze gründlich vermengen und abschmecken.

Den Kartoffeltopf erneut mit reichlich Wasser füllen, aufkochen und leicht salzen. Den ganzen Wirsing in das kochende Wasser geben und 3 Min. köcheln lassen. Dann mit einer Schaumkelle herausnehmen, die äusseren Blätter abnehmen, auf einen Teller legen und den Wirsing zurück ins kochende Wasser geben.

Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis Sie für die Rouladen 6 bis 8 lose Blätter haben.

Dann die Blätter auf der Arbeitsfläche ausbreiten, vorsichtig ein Gemüsemesser auf den Strunk legen und diesen mit der Hand flach pressen. Dann jeweils etwa 2 EL von der Kartoffel-Tofu-Füllung auf die Blätter geben und von allen Seiten zusammenfalten.

2 EL Erdnussöl in der Pfanne erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten insgesamt ca. 15 Min. braten.

Die Rouladen mit der Bratensauce auf zwei Tellern anrichten und geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 627 kcal
  • Kohlenhydrate: 54 g
  • Eiweiss: 24 g
  • Fett: 33 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit