Salate

Veganer Cäsar Salat

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 20.09.2018
  • 0 Kommentare
Veganer Cäsar Salat
© ZDG

Im Gegensatz zum Original Cäser Salat ist unsere Variante nicht nur vegan, sondern auch kalorienarm und überdies schon nach 10 Minuten servierbereit. Statt aus Ei, Mayo und Parmesan besteht unser Dressing aus Hafersahne, Olivenöl und Zitronensaft. Die knackigen Lattichblätter, mit ihrem leicht süsslichen Geschmack saugen das frisch-würzige Dressing auf und verbinden sich mit ihm zu einem harmonischen Ganzen. Pinienkerne und Algenstreifen als Topping runden den Salat perfekt ab.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 260 g Lattich – waschen und die Blätter grob zerkleinern
  • 20 g Pinienkerne (bei Basenkur über Nacht eingeweicht)
  • 1 Noriblatt – in Streifen schneiden (als Topping)

Für das Dressing

  • 50 ml Hafersahne (auch Mandelsahne oder 1 EL Mandelmus)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten

Alle Dressing-Zutaten in einer Salatschüssel verrühren, die Lattich-Blätter unterheben und gut mit dem Dressing vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Pinienkerne über den Salat streuen und mit den Noristreifen garniert servieren. 

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit