Eintöpfe

Wirsing-Eintopf – klassisch

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 28.12.2018
  • 0 Kommentare
Wirsing-Eintopf – klassisch
© ZDG/nigelcrane

Dieser klassische Wirsing-Eintopf überzeugt durch seine pikante, sehr ausgewogene Würze. Er ist einfach in der Zubereitung und kann bereits nach 40 Minuten serviert werden.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Eintopf

  • 100 g Räuchertofu – in 1-cm-Würfel schneiden
  • 380 g Wirsing – waschen, Strunk entfernen und in 1-cm-Streifen schneiden
  • 200 g Kartoffeln, mehligkochend – schälen und in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 100 g Knollensellerie – schälen und in 1-cm Würfel schneiden
  • 70 g Karotten – schälen, halbieren und in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 60 g rote Zwiebeln – in Streifen schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL vegane Bio-Margarine
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce) – mit 2 EL Wasser vermischen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Prisen Kümmel, gemahlen
  • 1 Lorbeerblatt
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Schnittlauch – in feine Ringe schneiden

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten

Die Margarine in einem Topf erhitzen und Karotten, Zwiebeln und Sellerie darin ca. 2 Min. dünsten. Dann Wirsing, Kartoffeln und Kümmel dazugeben und 1 Min. mitdünsten.

Das Tomatenmark einrühren und mit Gemüsebrühe ablöschen. Leicht salzen und pfeffern, das Lorbeerblatt hinzufügen und abgedeckt aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und den Eintopf ca. 20 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

In der Zwischenzeit das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin ca. 3 Min. scharf anbraten. Dann mit der Tamari-Wasser-Mischung ablöschen, die Flüssigkeit kurz einkochen lassen und vom Herd nehmen.

Sobald der Eintopf zu Ende gegart ist, das Lorbeerblatt entfernen und mit Tamari, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den Tofu dazugeben und kurz darin erwärmen.

Auf vier Suppenschalen verteilen und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 208 kcal
  • Kohlenhydrate: 11 g
  • Eiweiss: 5 g
  • Fett: 12 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit