Brotaufstriche

Apfel-Brombeer-Marmelade

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 08.01.2007
  • 0 Kommentare
Apfel-Brombeer-Marmelade

Anthocyane sind sekundäre Pflanzenstoffe, sog. Bioflavonoide, die in blauen, violetten, roten oder blauschwarzen Früchten - wie auch in Brombeeren - vorkommen. Anthocyane verfügen über eine sehr starke antioxodative Wirkung, in dem sie sich mit freien Radikalen verbinden und deren extreme Reaktionsfähigkeit verringern.

Zutaten

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 TL Yaconsirup
  • etwas Piment
  • etwas Vanille

Zubereitung

Die Apfelringe in einen Mixer geben und fein pürieren. Sollten sie zu fest sein, müssen die Äpfel zuvor in etwas Wasser eingeweicht werden.

Dann die Brombeeren zu den pürierten Apfelringen geben und alles noch einmal kurz pürieren.

Mit Yaconsirup, Piment und Vanille fein abschmecken. In einem Glas im Kühlschrank aufbewahrt ist die Marmelade ca. eine Woche haltbar.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit