Frühstück

Basilikumsamen-Pudding mit Cranberries – basisch

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 16.07.2019
Basilikumsamen-Pudding mit Cranberries – basisch
© ZDG/nigelcrane

Unser basischer Pudding mit der Hauptzutat Basilikumsamen kann sowohl als Frühstück als auch als Dessert genossen werden; nicht zu süss, leicht und sehr lecker!

Zutaten für 4 Portionen

Für den Basilikumpudding

  • 45 g Basilikumsamen (alternativ Chiasamen)
  • 2 EL geröstete Mandelblättchen
  • 400 ml Mandeldrink
  • 25 g Mandelmus
  • 60 g Xylitol
  • ¼ TL Bourbon-Vanillepulver

Für die Cranberries

  • 100 g frische Cranberries
  • 100 ml Wasser
  • 40 g Xylitol
  • 2 g Flohsamenschalenpulver
  • ¼ TL Zitronenabrieb

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Für den Pudding alle Zutaten – ausser dem Mandelmus und Mandelblättchen – in einem Topf aufkochen und unter Rühren 1 Min. leicht köcheln lassen. Dann in eine Schüssel füllen und beiseitestellen.

Den Topf kurz ausspülen, das Wasser mit den Cranberries und 40 g Xylitol in den Topf geben und aufkochen. Das Ganze ca. 5 Min. leicht köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und die Flohsamen und den Zitronenabrieb einrühren.

Vor dem Verzehr das Mandelmus zum Pudding geben, cremig rühren und auf vier Gläser oder Schalen verteilen.

Die Cranberries ebenfalls kurz cremig rühren, über den Pudding geben, mit Mandelblättchen bestreuen und geniessen.

Hinweis: Nach dem Basilikumpudding-Verzehr ist es wichtig, ausreichend Wasser (2 Gläser) zu trinken, denn sowohl die Basilikumsamen als auch die Flohsamenschalen quellen auf und binden dadurch viel Flüssigkeit.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 225 kcal
  • Kohlenhydrate: 26 g
  • Eiweiss: 8 g
  • Fett: 9 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen