Suppen

Erbsen-Gazpacho mit Minze

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 06.07.2018
  • 0 Kommentare
Erbsen-Gazpacho mit Minze
© ZDG/nigelcrane

An heissen Sommertagen ist doch wirklich nichts erfrischender, als eine feine Gazpacho zu geniessen. Für unsere Gazpacho-Variante haben wir Erbsen mit Zucchini, Avocado und Pinienkernen kombiniert und sehr pikant abgeschmeckt. Dann wurde sie kurz püriert und eiskalt serviert. Diese Suppe macht heisse Tage zwar erträglicher, doch überzeugen wird sie in erster Linie durch ihren wundervollen Geschmack!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Suppe

  • 170 g frische Erbsen (alternativ aufgetaute TK-Erbsen)
  • 130 g Zucchini – waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden
  • 60 g Avocado – entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen
  • 2 EL Pinienkerne – grob hacken

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 600 ml Mandelmilch
  • 20 ml Olivenöl
  • ½ Zitrone – Saft + Abrieb
  • ¼ TL Fenchelsamen
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 8 Minzeblättchen

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

Alle flüssigen Zutaten und Gewürze – ausser Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Minze – zusammen mit den Erbsen, der Zucchini in einen Mixer geben und zu einer feinen Creme verarbeiten.

Dann die Avocado sowie 5 Minzeblättchen dazugeben und nochmals kurz aufmixen. Die gehackten Pinienkerne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken, auf zwei Schüsseln verteilen und mit den restlichen Minzeblättchen garniert servieren.

Tipp: Sie können die Erbsen-Gazpacho auch vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen und eiskalt servieren.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit