Suppen

Erbsen-Gazpacho mit Minze

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 26.03.2019
Erbsen-Gazpacho mit Minze
© ZDG/nigelcrane

An heissen Sommertagen ist doch wirklich nichts erfrischender, als eine feine Gazpacho zu geniessen. Für unsere Gazpacho-Variante haben wir Erbsen mit Zucchini, Avocado und Pinienkernen kombiniert und sehr pikant abgeschmeckt. Dann wurde sie kurz püriert und eiskalt serviert. Diese Suppe macht heisse Tage zwar erträglicher, doch überzeugen wird sie in erster Linie durch ihren wundervollen Geschmack!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Gazpacho

  • 170 g frische Erbsen (alternativ aufgetaute TK-Erbsen)
  • 130 g Zucchini – waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden
  • 60 g Avocado – entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen
  • 2 EL Pinienkerne – grob hacken

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 600 ml Mandelmilch
  • 20 ml Olivenöl
  • ½ Zitrone – Saft + Abrieb
  • ¼ TL Fenchelsamen
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 8 Minzeblättchen

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Alle flüssigen Zutaten und Gewürze – ausser Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Minze – zusammen mit den Erbsen, der Zucchini in einen Mixer geben und zu einer feinen Creme verarbeiten.

Dann die Avocado sowie 5 Minzeblättchen dazugeben und nochmals kurz aufmixen. Die gehackten Pinienkerne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken, auf zwei Schüsseln verteilen und mit den restlichen Minzeblättchen garniert servieren.

Tipp: Sie können die Erbsen-Gazpacho auch vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen und eiskalt servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 363 kcal
  • Kohlenhydrate: 24 g
  • Eiweiss: 11 g
  • Fett: 23 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen